Start » Amateur-Sexcams

Amateur-Sexcams

Wer auf Amateure steht und sich gerne Sexcams mit den hübschen Darstellerinnen anschaut, der sucht nach einem Portal in dem man Amateur-Sexcams finden und schauen kann. Doch welches Sexcam-Portal eignet sich wirklich? Bei welchem Anbieter sind die meisten Amateure aktiv? Wo bekommt man die beste Qualität und wo bekommst du das beste für dein Geld? Fragen über Fragen, welche wir dir hier gerne beantworten möchten – und einen Anbieter für Amateur-Sexcams empfehlen möchten.

Big7.com

Zusammenfassung

  • Kostenlose Anmeldung
  • Sexcams & Pornos
  • Riesiges Amateur-Portal
  • Täglich neue Bilder & Videos

Kostenlos Anmelden!

Sexcams mit echten Amateuren in feinster Qualität

Amateur Sexcams gesucht? Bei uns wirst du fündig!Es gibt so viele Amateur-Portale mittlerweile, dass man gar nicht mehr weiß, welches wirklich gut ist. Auf der einen Seite gibt es Big7, auf der anderen MyDirtyHobby und dann gibt es auch noch tausende andere Anbieter, wie zum Beispiel Visit-X oder JetztLive. Das sind jetzt nur vier verschiedene Portale, bei denen man Amateur-Sexcams finden und sich ansehen kann – aber es gibt noch deutlich mehr. Alleine wir haben schon mehr als das doppelte an Amateur-Sexportalen getestet, bewertet und verglichen. Du als „Konsument“ weißt also gar nicht welcher Anbieter der richtige für dich ist und wo du das beste geboten bekommst. Dafür gibt es uns – ein Vergleichsportal für erotische Inhalte. Wir können dir sagen wo du das beste für dein Geld bekommst.

Wir möchten dir Vorweg sagen, dass wir in unseren Tests auf verschiedene Dinge achten. Uns ist – besonders bei Amateur-Communitys – sehr wichtig dass nicht nur viele Amateure dort aktiv sind, sondern muss auch die Qualität stimmen. Es bringt dir einfach nichts, wenn du dir eine Sexcam anschauen willst und dann nur ein verschwommenes und verpixeltes Bild zu sehen bekommst. Die Auflösung muss also stimmen, ebenso sollte die Übertragung der Sex-Cam ruckelfrei sein. Preise spielen natürlich auch eine große Rolle, denn wer möchte schon überdurchschnittlich viel Geld bezahlen und sich so vielleicht über den Tisch ziehen lassen weil er bei einem anderen Anbieter deutlich weniger bezahlt hätte? Wir haben diverse Kriterien auf die wir achten. Die wichtigsten haben wir dir zusammengefasst:

  • Anzahl aktiver Amateure
  • Qualität der Sexcam (Auflösung, ruckelfrei, etc.)
  • Gibt es einen Sexchat?
  • Kosten für die Amateur-Livecams
  • Sonstiges Angebot, spezielle Sexcam-Funktionen?

Die Liste ist natürlich nicht vollständig, wir haben dir nur die wichtigsten Faktoren aufführen wollen, damit du verstehst und einsehen kannst, auf was es bei unserem Sexcam-Test ankommt und wieso wir ein Sexportal besonders hervorheben können und ein anderes zum Beispiel nicht. Wie schon erwähnt ist die Anzahl der aktiven Amateure natürlich von Bedeutung, wichtiger ist unserer Meinung aber die Qualität. Aber ein Anbieter für Amateur-Sexcams, der zwar gute Qualität liefert, aber kaum aktive und bekannte Amateure vorweisen kann, ist unserer Meinung nach weniger gut geeignet.

Geile Amateure machen es sich vor der Sex-Live-CamDarüber hinaus sollte ein solcher Anbieter auch über einen Sexchat verfügen mit dem du mit dem Camgirl bzw. mit der Amateurin chatten kannst. Das Girl muss ja deine Vorlieben kennen und wissen was du sehen willst. Die einen stehen zum Beispiel eher auf Fingern, die anderen wollen sehen wie sich das Girl einen Dildo in die Fotze schiebt. Aber wollen lieber den Arsch sehen, andere wiederum die Titten. Hier kommt es immer auf die persönlichen Vorlieben drauf an, weshalb wir finden dass ein Sexchat eine Pflicht ist. Auch die Kosten für die Livecams spielen eine Rolle: Wer will schon ein Vermögen bezahlen nur um ein Girl Live vor der Cam zu sehen? Hier darf der Anbieter nicht übertreiben und sollte faire Preise anbieten. Aber wir können dich beruhigen: Alle von uns genannten Anbieter liegen in einem fairen Durchschnitt.

Und dann schauen wir gerne noch ob es nicht ein weiteres Angebot gibt. So gibt es einige Anbieter für Amateure, wie zum Beispiel PornMe.pm, welche auch Telefonsex und andere Dinge anbieten. So kannst du zum Beispiel beim genannten Anbieter heißen Telefonsex mit den Amateuren haben, aber auch gleichzeitig die Sexcam anschauen. Das ganze nennt sich dann „Telefonsex mit Cam“ und bietet dir ein extremes erotisches Abenteuer vor dem heimischen Computer an. Andere Anbieter, wie zum Beispiel der bekannte und beliebte Anbieter „LiveStrip„, bieten dir auch Funktionen wie die sogenannte „DildoControl“ an. Damit kannst du von deinem Computer den Dildo steuern, den sich das Amateur-Camgirl in die Muschi schiebt. Du hast also Einfluss darauf, wie hart der Dildo vibriert und wie lange. Du kannst das Girl deiner Wahl zum Orgasmus bringen!

Welche Portale wir für Amateur-Sexcams empfehlen können

Es gibt viele verschiedene Anbieter für Amateur-Sexcams auf dem Markt. Wenn du dich noch nicht wirklich umgeschaut oder damit befasst hast, wirst du schnell merken dass es so viele gibt, dass man den Überblick verliert. Wir als eines der größten Vergleichsportale für erotische Inhalte im Internet möchten dir mit unseren Tests und Bewertungen die Anbieter aufzeigen, die sich auch wirklich lohnen. Die, die dich nicht über den Tisch ziehen. Die, bei denen du nicht nur einfach Sexcams sehen kannst, sondern richtig was geboten bekommst. Wir zeigen dir praktisch die besten Provider für Sexcams und empfehlen dir auch nur die, die wirklich seriös sind.

MyDirtyHobby

Das Logo von MyDirtyHobbyMyDirtyHobby ist wirklich einer der besten Anbieter für Amateur-Sexcams. Das können wir sagen, weil wir uns das Portal nicht nur ganz genau angeschaut haben, sondern auch wissen dass die anderen Mitglieder, die dort die Pornos und Livecams konsumieren, sehr zufrieden sind. Es gibt eine riesige Anzahl an Amateuren dort, wie zum Beispiel Schnuggie91, BibiXXX, FitnessMaus und LucyBang. Zudem gibt es neben den Amateur-Livecams, welche übrigens über eine sehr gute Qualität verfügen und in über 95% der Fälle in HD übertragen werden, viele andere Funktionen. Bei MyDirtyHobby handelt es sich um eine Amateur-Community und um genau zu sein um die größte der Welt. Mehr Amateure und mehr Mitglieder hat sonst keine andere Amateur-Community. Wir finden: Wer echte Amateure vor der Webcam sehen möchte, sollte sich unbedingt MyDirtyHobby genauer anschauen und sich dort anmelden!

Big7.com

Das Logo von Big7Mit Big7.com gibt es eine riesige Amateur-Community, in der auch tausende von Amateuren angemeldet und aktiv sind. Und wie soll es anders sein, es gibt hier nicht nur Live-Sex-Webcams mit Amateuren, sondern kannst du dort natürlich auch ihre Pornos kaufen und mit ihnen chatten. Auch Sexdates finden ist natürlich auf Big7.com möglich, wenn man es denn richtig macht. Die Preise insgesamt, also für das kaufen von Pornos als auch für das ansehen von Sex-Cams sind sehr fair gewählt, was Big7 natürlich mit voller Absicht macht. Man möchte ja schließlich die Nutzer nicht verärgern und ihnen günstige Sexcams zur Auswahl stellen.

PornMe

Das Logo von PornMePornMe ist ein Amateur-Portal der Extraklasse und bietet viele verschiedene Funktionen an. Hier kann man sich nicht nur die Amateur-Sexcams anschauen, sondern sich via Sexchat auch mit den Girls unterhalten. Außerdem ist es möglich geilen Telefonsex mit ihnen zu haben, ebenso wie du deren Pornos kaufen kannst. PornMe ist sehr bekannt und hat auch sehr bekannte Amateure innerhalb der Community. Um an dieser Stelle nur ein paar Namen zu nennen wären da XelinaRox, LianaLove, Lina-Diamond, MiaGrey, Lilly-Lil, Julietta Sanchez, Secret-Betta, EveVonEden, Fickmaus21 und ScharfeJenny.

Richtig sparen mit Sexcam Gutscheinen: Auch für Amateur-Communitys

Seit Jahren gibt es einen heißen Kampf am Sexcam-Markt, die unterschiedlichen Anbieter wollen immer mehr Kunden gewinnen, wissen aber auch dass viele potenzielle neue Mitglieder Angst haben sich anzumelden und Geld einzuzahlen. Viel zu groß ist die Angst vor Betrug und Abzocke – gab es hier doch schließlich schon genug davon. Und auch die Medienlandschaft hat ordentlich darüber berichtet. Abzocke mit Sex war schon immer ein großes Thema und wird es auch immer bleiben. Wer möchte schon betrogen werden – vor allem wenn es um das eigene Geld geht. Damit man den User, also dir, ein wenig die Angst nimmt, haben sich viele Sexcam-Anbieter dazu entschieden, sogenannte Sexcam-Gutscheine anzubieten, welche es dir ermöglichen, einen kostenlosen Einblick in das jeweilige Portal zu bekommen.

Deine Vorteile von Sexcam-Gutscheinen

  • Du kannst dir dein eigenes Bild von den Anbietern machen
  • Du zahlst erstmal gar nichts und gehst keine Verpflichtung ein
  • Du kannst die Sexcam Anbieter kostenlos testen
  • Du kannst dir kostenlos Sexcams anschauen
  • Du entscheidest dich erst hinterher für den besten Anbieter

Sie zeigen dir alles: Die heißen Amateur-Girls in den CommunitysDas beste an den Gutscheinen für Sexcams ist, dass man sich erst einmal ein eigenes Bild von allen Anbietern machen kann, die auch einen Gutschein oder ein Benefit anbieten. Das heißt, du gehst kein Risiko und keine Verpflichtung ein. Du musst kein Geld einzahlen, sondern bekommst einen ersten Eindruck erst einmal umsonst. Das ist schon ein entscheidender Vorteil für alle die, die keine Ahnung von diesem Markt haben und sich erst einmal einen Überblick und einen Eindruck machen möchten. Und wie schon erwähnt: Alles umsonst und ohne eine Verpflichtung eingehen zu müssen.

Für Leute die auf der Suche nach kostenlosen Sexcams sind, sind diese Sexcam-Gutscheine natürlich etwas ganz besonderes. Denn sie können erst einmal überall völlig gratis Sexcams schauen und nutzen. Und wenn dann hinterher doch Bedarf besteht und man sich weiter die Cams anschauen möchte – egal ob Amateur-Sexcams oder nicht – dann kann man seinen bestehenden Account nutzen, Geld einzahlen und in den Geuss der Online Erotik kommen.

Die Gutscheine sind übrigens von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Live-Strip zum Beispiel geht ganz offen mit den Gutscheinen um und bietet jeden Neukunden eine bestimmte Zeit an, in der er kostenlos die Sexcams testen kann. So gibt es manchmal Gutscheincodes mit 10 Minuten, 15 Minuten oder auch 30 Minuten. Somit kannst du dir bei LiveStrip teilweise bis zu 30 Minuten die Amateur-Cams anschauen, ohne auch nur einen Cent bezahlen zu müssen. Visit-X wiederum handhabt die Gutscheine etwas anders und bietet zwei verschiedene an: Einer, der deine Einzahlung verdoppelt und einen der dir 10 Euro gutschreibt. Beim ersten bekommst du eine Einzahlung verdoppelt, dass heißt, wenn du auf dein Visit-X Konto 50 Euro auflädst, bekommst du 100 Euro gutgeschrieben. Entscheidest du dich für den zweiten Gutschein, bekommst du automatisch nach deiner Anmeldung 10 Euro auf deinen Account gutgeschrieben. Dann gibt es wiederum den Anbieter Fundorado, welcher eine Sexcam-Flatrate anbietet. Bevor man allerdings dort zahlender Kunde wird, kann man den Dienst und das Flatrate-Angebot insgesamt 21 Tage (also 3 volle Wochen) kostenlos testen. Wir finden: Einer der besten Sexcam-Gutscheine überhaupt!

Was an den Amateur-Sexcams so besonders ist

In einer Amateur-Community findest du Amateur Sexcams und auch Amateur PornosOft fragen sich die Leute, was denn an einer Amateur Sex-Live Cam so besonders ist. Das ist eigentlich schnell und einfach beschrieben: Ein Amateur-Girl ist praktisch das Mädel von nebenan. Es könnte also auch deine Nachbarin sein. Hinter den Cams stecken keine teuren Studios oder ähnliches, sondern senden die Girls wirklich von zu Hause oder von dort wo sie sich gerade befinden. Du schaust ihnen also direkt in ihr Wohnzimmer. Das macht die Atmosphäre ein wenig entspannter.

Das gute an den Amateur-Camgirls ist, dass sie dir wirklich jeden Wunsch erfüllen. Hast du also spezielle Vorlieben oder Wünsche, brauchst du die einfach nur noch über den Sexchat zu äußern. Sodern dieser Wunsch oder deine Vorliebe umsetzbar ist, wird das Amateur-Girl diesen natürlich auch erfüllen, denn jedes Camgirl möchte dass du voll auf deine Kosten kommst und den Spaß vor dem heimischen Rechner genießt.

Was bieten Amateure?

  • Amateurinnen erfüllen dir in der Sexcam jeden Wunsch
  • Es ist eine besonderes Atmosphäre
  • Amateure sind „das nette Mädel von nebenan“
  • Es sind keine professionellen Damen
  • Es steckt kein teures Studio dahinter

Du stehst auf Amateur Erotik? Wir empfehlen wir das beste Sexportal für Amateur SexcamsMan merkt in den Sexcams, aber auch in den Pornos, dass alles selber gemacht ist. Teure Studios mit teurer Technik und Kameramännern gibt es nicht. Das ist ein Vorteil wenn man auf die Amateur-Sachen steht. Sie sind auch viel netter zu dir als irgendwelche anderen Camgirls, die das ganze professionell machen. Denn auch wenn die Amateure und Amateurinnen mit ihren erotischen Inhalten Geld verdienen, so wollen sie dass du Spaß an der ganzen Sache hast und auch wiederkommst.

Die meisten Amateure bauen sich nämlich eine Fanbase bzw. eine Community auf. Die nicht nur ihre Cams konsumieren, sondern auch ihre Pornos kaufen. Schließlich leben die Damen (und auch Herren) von dieser Fanbase und Community, die ständig die neuen Sexvideos kaufen und auch in Cams Geld investieren. Und genau deswegen geben sich die Amateure auch eine solche Mühe, legen viel Wert auf Qualität und darauf, dass es dir gefällt. Damit du nämlich wiederkommst.