Start » Kostenloser Sex

Kostenloser Sex

Wer kostenlosen Sex sucht, kommt an den Online-Angeboten für echte Sexkontakt nicht drum herum, da die Chance deutlich höher ist, hier entsprechende Sexdates zu finden und den kostenlosen Sex zu genießen! Und noch besser: Wer spontan ein Sextreffen sucht, ist hier bestens aufgehoben! Und jetzt das beste: Wir zeigen dir die besten Sexportale auf in denen du kostenlosen Sex finden kannst – seriös, kostenlos und natürlich diskret!

  • Kostenlose Anmeldung
  • Kostenlos Nachrichten verschicken
  • Über 1,5 Millionen Mitglieder
  • Kostenlose Anmeldung
  • Mehrere Millionen Mitglieder
  • Sehr hohe Erfolgschancen
  • Kostenlose Anmeldung
  • Über 3,4 Millionen Mitglieder
  • Sexdates finden

Hier gehts zu allen Sexkontakt-Portalen

Was bedeutet kostenloser Sex im Internet

Ficke hübsche Frauen vollkommen GratisViele sind der Meinung, dass kostenloser Sex bedeutet, dass man für den Sex selber nicht bezahlt – also keine Hure bezahlt, die mit einem Sex hat. Das stimmt auf der einen Seite, auf der anderen Seite sind viele Menschen der Meinung, dass die Angebote die man im Internet findet, also Sexportale, Sexchats und ähnliche Plattformen, eben auch kostenlos seien. Das stimmt nur bis zu einem bestimmten Grad, denn die Anmeldung und einfache Nutzung ist vollkommen umsonst – das Stimmt! Aber: Wer über die einfache Nutzung heraus ein solches Portal nutzen möchte, der benötigt einen Premium-Account, mit dem man dann schon wieder viel mehr anstellen kann, als es mit einem kostenlosen Account, den man nach der Registrierung erhält, möglich ist.

So ist es in vielen Sexportalen für kostenlosen Sex zum Beispiel gang und gebe, dass man nur als Premium-Mitglied andere Mitglieder via Nachrichtensystem anschreiben kann. Das ist aber auch legitimes Geschäftsmodell und hat erst einmal nichts mit dem kostenlosen Sex selbst zu tun. Man muss auch die Technik, Arbeit, Mitarbeiter und alles weiter anfallende hinter einem solchen Portal betrachten und bedenken, dass dies auch alles Geld kostet. In den meisten Fällen stecken Firmen hinter einem solchen Sexportal für kostenlosen Sex, die auch noch Geld verdienen möchten – und müssen! Zudem machen es die großen Anbieter der Singlebörsen und Partnervermittlungen ebenfalls so, dass man entsprechende Funktionen nur zahlenden Mitgliedern zur Verfügung stellt – nicht nur um Geld zu verdienen, sondern auch um sicherzugehen, dass sich keine Menschen mit schlechten Absichten am System und den Menschen zu schaffen machen.

Private Sexkontakte suchen kostenlosen Sex

Geilen Sex umsonst finden? Kein Problem, Frauen gibt es genug!Aber erst einmal ist wichtig für dich, dass du keine Hure engagierst, sondern kostenlosen Sex mit privaten Sexkontakten hast, die genau so den unverbindlichen One Night Stand suchen, so wie du. Dann macht der Sex nämlich deutlich mehr Spaß als wenn man ihn mit einer bezahlten Dame hat, die nur das Geld sieht und nicht die gegenseitige Befriedigung – jede Frau, die Sex sucht, möchte einen Mann befriedigen, aber auch selber befriedigt werden, was dazu führt, dass der Sex intensiv, lange, spannend und natürlich voller Erotik sein wird. Genau so, wie Sex eben sein sollte, auch wenn es mit anderen privaten Sexkontakten ist, die kostenlosen Sex im Internet suchen.

Kostenloser Sex aus dem Internet – ein Traum für alle. Und er ist extrem einfach zu haben: Du brauchst im Endeffekt nur ein Profil auf angesagten Sex-Communitys wie zum Beispiel XPartner, Date4Sex oder Fickzeit und dort auf die Suche zu gehen. Welches Portal sich am besten eignet um kostenlosen Sex zu finden, musst du selber entscheiden – oder du verlässt dich auf unsere Testberichte und Testsieger und wählst zwischen Date4Sex oder XPartner aus. Diese beiden haben am besten abgeschnitten und erfreuen sich größter Beliebtheit wenn es um das finden von erotischen Abenteuern im Internet geht.

Was du von privaten Sexkontakten erwarten darfst

  • Private Sexkontakte suchen privaten Sex ohne Bezahlung
  • Echter Sex – keine Schauspielerei
  • Sex in den verschiedensten Stellungen
  • Nicht nur einmal abspritzen – gerne auch mehrfach Sex haben
  • Vielleicht wird aus einem One Night Stand eine Affäre

Finde kostenlose erotische AbenteuerNach der kostenlosen Anmeldung kannst du dich dann direkt auf die Suche machen: Wähle deinen Ort aus, wo du dich gerade befindest (Wohnort oder wenn du Unterwegs bist den, wo du derzeit bist) und einen Radius in dem du suchen möchtest. Anschließend wählst du noch das zu suchende Geschlecht aus, ebenso wie dass nur Mitglieder gefunden werden sollen, die auch Online und somit auf der Suche nach einem erotischen Fickdate sind. Die Suchergebnisse zeigt dir dann alle Mitglieder an, die in dem Geschlecht sind was du suchst, in dem Radius sind in dem du kostenlosen Sex finden möchtest und natürlich Mitglieder, die auch Online und somit auf der Suche nach einem spontanen Sextreffen sind.

Andere Mitglieder anschreiben und sich zum ficken treffen

Kostenloses Ficken – darum geht es in Sexportalen! Und das wissen alle, die dort registriert und aktiv sind. Deswegen brauchst du auch kein Blatt vor den Mund nehmen oder dich wegen der Frage schämen, ob man sich zum unverbindlichen Sex trifft! Man kann völlig ungeniert mit anderen Menschen sprechen und sich recht schnell mit jemanden Verabreden. Das ist aber nur möglich, weil man in einem Sexportal ist, wo alle wissen, dass es nur um One Night Stands geht. Du brauchst nicht der schönste Mensch zu sein, nicht der reichste und auch nicht der klügste. Das einige was du brauchst ist ein Profil in den Sexportalen in denen sich auch viele andere fickwillige Menschen rumtreiben und sich mit dir zum Sex verabreden möchten.

Kostenlosen Sex mit Frauen in ganz DeutschlandWenn du dann also – und jetzt kommen wir auf die Suchergebnisse deiner Sexsuche zurück – entsprechende Mitglieder gefunden hast, schaust du einfach nur noch in die Profile, dir die Bilder der Damen und Herren an und natürlich auch Vorlieben und weitere Angaben. Wenn du dann weißt, mit wem du dir vorstellen könntest dich zu treffen, schreibst du diese Personen einfach nur an und versuchst einen kleinen Smalltalk aufzubauen, über das was man im Bett mag, was man genau sucht und wie man sich ein solches Sex-Date vorstellt. Dann läuft schon alles von alleine und du kannst deinem Chatpartner oder deiner Chatpartnerin ganz entspannt die Fragen aller Fragen stellen: Ob man sich mit dir zum kostenlosen Sex verabreden möchte.

Du wirst sehen, wie hoch deine Erfolgsrate ist: Sie wird enorm hoch sein, schließlich sind alle aus dem gleichen Grund hier angemeldet. Blick doch einfach mal zurück, wie oft du bestimmt schon probiert hast, eine Frau in der Disko in der Bar abzuschleppen. Du musst die Person finden, die auch bereit ist mit dir zu sprechen, die dir gefällt aber du ihr auch. Du musst ihr Drinks ausgeben, mit ihr Zeit verbringen und sogar noch bequatschen, Honig ums Maul schmieren und ihr zuhören. Und das ohne die Gewissheit, auch wirklich einen kostenlosen Fick genießen zu können. Es geht also Zeit, Geld und Nerven drauf, ohne dass du weißt ob die Person auch spontan Sex mit dir haben möchte oder nicht. In einem Sexportal sieht das immer komplett anders aus: Wenn eine Frau registriert und aktiv ist, möchte sie kostenlosen Sex. Wenn sie mit dir schreibt, würde sie den One Night Stand mit dir machen und dass, ohne dass du viel Zeit und Geld investiert hast. Aber zu diesem Thema kommen wir jetzt.

„Kostenloser Sex ist ja gar nicht gratis“

Ficke kostenlos FrauenEinen solchen Satz lesen wir häufig. Viele Menschen gehen davon aus, dass der kostenlose Sex nicht nur beinhaltet, dass man kostenlos Sex hat, sondern ihn auch ohne finanziellen Aufwand findet. Das ist aber falsch. Wer sich in einem Sexportal registriert, der muss auch aktiv werden. Die meisten Plattformen müssen aber Geld verdienen um Weiterentwicklung, Marketing, Support oder andere Dinge bezahlen zu können. Wer das nicht tut, wird schnell vom Markt verschwinden. Also bietet man den Mitgliedern neben der kostenlosen Mitgliedschaft auch noch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft an, den sogenannten Premium-Account.

Dieser kostet zwar Geld, aber das sind Peanuts. Das sind pro Monat durchschnittlich zwischen 10 und 20 Euro, also keine wirklich großen Summen. Damit bleibt der Sex aber trotzdem kostenlos, schließlich bezahlst du ja nicht für den Sex, sondern dafür, ihn finden zu können. Das ganze hat auf den ersten Blick zwar immer einen faden Beigeschmack, denn die meisten Menschen denken, dass im Internet wirklich alles kostenlos zur Verfügung stehen würde, dem ist aber nicht so.

Online geile Sexdates finden und kostenlosen Sex genießenUnd jetzt kommt die Milchmädchen-Rechnung, die wir vielen Vortragen: Für, sagen wir mal, 20 Euro im Monat kannst du in der heutigen Zeit sowieso nicht viel anstellen. Wenn du damit Offline versuchst Sexkontakte zum Sex zu finden, wirst du nicht weit kommen, sondern der Dame deiner Wahl nur wenige Drinks spendieren können. Oder du nutzt es für den Eintritt in die Disko, kannst dir dann aber nichts mehr zu trinken holen. Worauf wir hinauswollen? Ganz einfach: Bezahlst du diese wirklich kleine Summe für den Premium-Account, kannst du rein theoretisch so viel kostenlosen Sex haben wie du willst. Wenn du gut bist, findest du täglich mehrere Damen oder Herren mit denen du fickst. Oder du findest nur wenige, dafür aber welche, die immer wieder mit dir bumsen möchten. Und das für nur (!) 20 Euro! Überleg es dir und versuche es wenigstens mal, geile Sexkontakte zu finden und kostenlosen Sex zu genießen!

Du merkst also, dass kostenloser Sex nicht immer einfach nur kostenloser Sex bedeutet. Es geht vielmehr um die Sexpartner bzw. Sexpartnerinnen, die einfach kein Geld verlangen, weil es sich nicht um Hobbyhuren handelt, sondern um private Sexkontakte, die erotische Abenteuer suchen weil sie Lust auf Sex haben und sich mal wieder ficken lassen möchten bzw. gerne ficken möchten.

Sexportale in denen du kostenlosen Sex finden kannst

Wusstest du bereits, dass es mehr als nur ein Sexportal gibt in denen man Sexkontakte finden kann? Mit Sicherheit wusstest du dass schon, sonst würdest du ja nicht nach den besten Sex-Communitys Ausschau halten und unsere Seite besuchen, oder? Ein Sexportal ist aber nicht immer gleich Sexportal, denn es gibt nicht nur verschiedene Plattformen, sondern auch Funktionen. Wir möchten dir folgend die drei besten Portale unserer Meinung nach vorstellen, dir wir selber auch schon getestet und bewertet haben. Vielleicht findest du demnächst ja in einem dieser Portale Sexkontakte mit denen du geile erotische Abenteuer erleben kannst!

Sexkontakt.com

Das wohl beste Sexportal überhaupt ist Sexkontakt.com, ein Sexportal welches dir schon nach einer kostenlosen Mitgliedschaft erlaubt andere Mitglieder anzuschreiben. Das bedeutet dass du keinen Premium-Account benötigst um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen, sondern direkt Kontakte anschreiben oder auch auf Nachrichten antworten kannst. Ein enormer Vorteil anderen Plattformen gegenüber, die es dir meistens leider erst erlauben andere Profile anzuschreiben wenn du auch zahlendes Premium-Mitglied bist. Das heißt: Du kannst hier nicht nur kostenlos schreiben, sondern vielleicht komplett kostenlos ein Sexdate finden.

Sexkontakt.com - Kostenloses Sexportal

Auch so zeichnet sich Sexkontakt.com sehr gut ab, auch wenn das System leider etwas in die Jahre gekommen ist. Trotzdem ist es aber so, dass hier sehr viele Mitglieder registriert und aktiv sind, deine Chancen auf ein Ficktreffen also enorm hoch sind. Du solltest die Chance unbedingt nutzen und auf Sexkontakt.com auf die Suche nach passenden Sexpartnern und Sexpartnerinnen gehen!

Lustagenten

Das Lustagenten LogoAuch Lustagenten wird von uns als eines der besten Sex-Communitys ausgezeichnet. Das moderne Layout, die vielen aktiven Mitglieder und die hohen Erfolgschancen machen Lustagenten zu einem wahren Testsieger! Auch hier ist die Anmeldung umsonst und bringt dir schon einige Funktionen mit, mit denen du dir einen Überblick über diese Fick-Community machen kannst. So kannst du auf Lustagenten zum Beispiel sehen welche Mitglieder aus deiner Umgebung kommen, denn viele Suchfunktionen stehen den kostenlosen Mitgliedern zur Verfügung. Du kannst ebenfalls Profile besuchen und dir anschauen und auch auf deine eigene Favoritenliste setzen.

Aber hier gilt: Wer mit anderen Mitgliedern in Kontakt stehen möchte oder andere Profile anschreiben möchte, benötigt einen Premium-Account – muss also bezahlen bevor Nachrichten versendet werden können. Das empfangen und das lesen von Nachrichten funktioniert aber auch schon in der kostenlosen Mitgliedschaft – und du kannst sehen welche Mitglieder mit dir schreiben möchten und somit auch gegebenenfalls Interesse an einem Sexdate haben!

Date4Sex

Das Logo von Date4Sex.comEines der modernsten Sex-Communitys überhaupt – und eine der Testsieger bei uns. Date4Sex macht nicht nur optisch eine super Figur, sondern bietet auch sehr viele Funktionen. Nach der kostenlosen Anmeldung in dieser Sex-Community kannst zum Beispiel auf die Suche nach Mitgliedern in deiner Umgebung gehen, da die meisten Suchfunktionen dir schon als Basis-Mitglied zur Verfügung stehen.

Nachrichten empfangen und lesen klappt auch, genau so wie einige andere Funktionen mit denen du dir einen Überblick verschaffen kannst. Wenn du allerdings aktiv werden möchtest, sprich selber Nachrichten versenden möchtest, dann benötigst du hier wie in vielen anderen Sexportalen eine Premium-Mitgliedschaft, welche aber nicht teuer ist. Es handelt sich hierbei zwar um ein Abonnement, trotzdem ist die Kündigung extrem einfach und geht schnell.

Kostenloser Sex für verschiedene Vorlieben

Jeder Mensch ist anders, jeder Mensch steht auf eine andere Typ Frau oder auf einen anderen Typ Mann. Das ist normal und sollte auch so sein. Genau so wieder jeder Mensch auf eine andere Art Sex steht. Der eine steht eher auf langes Vorspiel, andere Menschen mögen das kurze Vorspiel eher. Die einen stehen auf Analsex, die anderen auf 69, die anderen auf die Reiterstellung. Und dann gibt es ja auch noch spezielle Vorlieben beim Sexpartner bzw. bei der Sexpartnerin.

Im Internet findest du praktisch alles. Egal ob MILF, alte Frau, reife Frau oder Oma. Egal ob BDSM, Transen oder Nachbarin. Egal ob dicke Frauen, junge Frauen oder Muttis. Es gibt nichts was es nicht gibt. Wir kennen diese speziellen Sexportale natürlich und haben auch diese getestet. Wenn du also einen besonderen Fetisch hast, können wir dir mit der folgenden Übersicht mit Sicherheit helfen!

  • Junge Frauen
  • MILFs
  • Reife Frauen
  • Alte Frauen
  • Omas
  • Muttis
  • BDSM-Sexkontakte
  • Transexuelle / Transvestiten
  • Dicke Frauen
  • Gay Kontakte

Du solltest beherzigen, dass wir diese Liste ständig erweitert wenn es zu einer neuen Vorliebe bzw. zu einem neuen Geschmack ein neues Sexportal gibt welches wir dann testen. Es ist uns wichtig, alle seriösen Plattformen auf unserer Seite zu listen, damit du immer einen aktuellen Überblick hast und sehen kannst, welche Sexportale sich lohnen und welche nicht. Und bei welchen du echte Sexkontakte für kostenlosen Sex finden kannst und welche Communitys du besser meiden solltest.