Start » Sexkontakte » SecretDate.com

SecretDate.com

SecretDate.com

Zusammenfassung

  • Kostenlose Anmeldung
  • Tausende Sexkontakte
  • Modernes Portal mit hohen Chancen
  • Günstige Preise

Kostenlos Anmelden!

Bei SecretDate.com handelt es sich um eine Sex-Plattform auf der man Sexkontakte finden kann. Die moderne Aufmachung des Sexportals verrät schon, dass man hier mit der Zeit und mit der Technik geht. Und das spricht für SecretDate.com, denn nicht alle Sexportale machen sich die Arbeit sich ständig weiter zu entwickeln und mit der Zeit zu gehen. Wir haben uns das moderne SecretDate.com angeschaut und genau unter die Lupen genommen – für dich!

Im Test: SecretDate.com – das moderne Portal für Sexdates

Das Logo von Secretdate.comAuf den ersten Blick macht SecretDate.com einen wirklich guten Eindruck. Und auf den zweiten Blick auch! Wir haben nämlich genauer hingeschaut und SecretDate.com getestet. Auf der Startseite sieht man sofort worum es auf SecretDate.com geht: Um schnelle Sexdates mit anderen Sexkontakten. Es geht nicht um Flirts, es geht nicht um Liebe und auch nicht um Freundschaft, sondern lediglich darum, Kontakte zum ficken zu finden.

Die Anmeldung auf SecretDate.com ist vollkommen kostenfrei und ohne Verpflichtungen. Das bedeutet, dass du dich in aller Ruhe anmelden und dir erst einmal einen Überblick verschaffen kannst. So ist das aber in fast jeder Plattform für erotische Abenteuer. Die Registrierung selber dauert nicht lange und dazu sind auch nicht viele persönliche Daten nötig. Du brauchst lediglich ein Pseudonym, ein Passwort für den Login und eine gültige E-Mail Adresse. Anschließend wirst du noch nach deinem Geschlecht gefragt und nach dem Geschlecht, mit dem du gerne Sextreffen finden möchtest. Dann kann es auch schon losgehen: Nur noch kurz den Aktivierungslink in der E-Mail anklicken und schon bist du ein aktives, kostenloses Mitglied.

Nachdem du dich das erste mal eingeloggt hast, wirst du gefragt ob du dein Profil ausfüllen möchtest. Wir empfehlen dir selbstverständlich dein Profil auf SecretDate.com so gut wie möglich auszufüllen, einfach damit andere Mitglieder sich ein Bild von dir machen können. Das Profil ist schließlich das, was andere Sexkontakte auf SecretDate.com von dir als erstes zu sehen bekommen – und dich dann anschreiben oder nicht. Es ist also ratsam, das eigene Profil so gut wie Möglich auszufüllen. Wir empfehlen weiterhin ein Profilfoto hochzuladen, damit man nicht nur über dich lesen kann, sondern die Frauen oder Männer auch sehen wie du aussiehst. Denn auch darauf kommt es selbstverständlich an.

SecretDate.com: Modern und vielversprechend

Kostenlose Funktionen auf SecretDate.com

Doch was gibt es alles auf SecretDate.com als kostenloses Mitglied zu sehen? Was kann man alles machen? Wir möchten dich natürlich über die kostenlosen Funktionen auf SecretDate.com aufklären und dir zeigen, wie du dir ein Bild von diesem Sexportal machen kannst. Wir haben in der folgenden Liste die Funktionen für dich zusammengefasst, die du als kostenloses Basis-Mitglied nutzen kannst – und dir dann unter der Liste mehr dazu geschrieben.

Übersicht: Die kostenlosen Funktionen von SecretDate.com

  • Dein eigenes Profil inklusive Profilbild
  • Liste der Mitglieder samt Filter (Umgebung, Online, Populär, etc.)
  • Suchfunktion inklusive Filtersuche (Körperbau, Umkreis, sexuelle Orientierung, etc.)
  • Anschauen von Profilen anderer Sexkontakte
  • Profile als Favoriten markieren
  • Profile einen „Like“ senden
  • Empfangen und lesen von Nachrichten
  • Ansehen der letzten Profilbesucher

 

Wie du der Liste entnehmen kannst, hast du auf SecretDate.com ganz schön viele kostenlose Funktionen. Das ist definitiv ein dicker Pluspunkt für dieses Sexportal, denn nicht alle Plattformen geben einem kostenlosen Mitglied so viel Freiheiten wie dieses. Wir möchten dir natürlich noch ein paar Informationen zu den einzelnen Funktionen geben. Zum Beispiel zu deinem eigenem Profil, in das du auch ein Profilbild hochladen kannst. Wir finden, dass jedes Profil immer ordentlich ausgefüllt sein sollte. Ordentlich bedeutet, dass man versuchen sollte es vollständig auszufüllen. Nur so bekommen andere Kontakte in SecretDate.com ein richtiges Bild von dir und du kannst ihr Interesse wecken. Und das führt wiederum dazu dass du angeschrieben wirst oder andere Kontakte auf deine versendeten Nachrichten auch antworten.

Wir finden es zudem gut, dass man eine Übersicht der Mitglieder bekommt, welche man auch direkt filtern kann. Zusätzlich gibt es noch eine Suchfunktion, mit der du auch nach Sexkontakten auf SecretDate.com suchen kannst. Positiv ist uns hier aufgefallen dass die Suchfunktionen, sowie auch die Mitglieder-Übersicht, über Filter verfügen. So kannst du die Ergebnisse nochmals verfeinern und nur passende Mitglieder suchen. Zum Beispiel ist ein Filter der Körperbau. So kannst du einstellen ob die angezeigten Sexkontakte schlank, mollig oder dick sein sollten – so wie du es gerne haben möchtest und so wie du drauf stehst. Außerdem kannst du dir auch nur Online-Mitglieder anzeigen lassen, also Mitglieder die auch Online sind und SecretDate.com nutzen – und so vielleicht auch sehr spontane Sexdates finden.

So sieht es aus wenn man auf Secretdate.com eingeloggt ist

Selbstverständlich ist es dir auf SecretDate.com auch erlaubt die Profile anderer Mitglieder anzuschauen. Musst du ja auch – denn nur so bekommst du einen Überblick darüber, ob Sexkontakte registriert und aktiv sind, die deinem Geschmack entsprechen. Gefällt dir ein Profil, kannst du ein Like hinterlassen und dem Mitglied auf diesem Wege mitteilen dass du ihn oder sie geil findest. Du kannst auch Profile auf eine eigene Favoritenliste setzen, um das Profil beispielsweise zu einem späteren Zeitpunkt schneller finden zu können.

Auch das empfangen und lesen ist ein Bestandteil der kostenlosen Mitgliedschaft auf SecretDate.com. Leider müssen wir dir gleichzeitig aber auch sagen, dass das versenden von Nachrichten nur Premium-Mitgliedern gestattet ist – oder denjenigen, die sich Coins kaufen. Über Kosten und Preise informieren wir dich weiter unten in einem gesondertem Abschnitt. Was wir aber sonst noch gut fanden ist die Funktion, dass du dir anschauen kannst welche Mitglieder zuletzt dein Profil angesehen haben. So findest du vielleicht weitere interessante Sexkontakte auf SecretDate.com mit denen du dich zum spontanen Sexdate verabreden kannst.

Premium-Funktionen auf SecretDate.com

Wie in jedem anderen Sexdating-Portal gibt es auch auf SecretDate.com kostenpflichtige Funktionen. Da man meistens eine sogenannte „Premium-Mitgliedschaft“ erwerben muss, nennen wir die Funktionen die mit dieser Mitgliedschaft einhergehen einfach mal „Premium-Funktionen“. Es gibt nämlich einige Funktionen, die man eben nicht als kostenloses Mitglied nutzen kann. Über die möchten wir jetzt gerne aufklären und dir entsprechende Informationen an die Hand geben.

Übersicht: Premium-Funktionen auf SecretDate.com

  • Versenden von Nachrichten & Antworten auf Nachrichten
  • Anschauen weiterer Bilder in Profilen
  • „Flirts“ an Profile versenden
  • „Geschenke“ an Profile versenden
  • „Top-Profil“ – Dein Profil bekommt mehr Aufmerksamkeit

 

Dass sind die wenigen Premium-Funktionen für die man in die Tasche greifen muss. Aber: Es sind auch die, die zu einem Sexdate führen können. Gleichzeitig siehst du aber auch, dass wenn du wirklich aktiv werden und mit anderen Mitgliedern in Kontakt kommen möchtest, musst du Premium-Mitglied sein bzw. Coins aufladen. Das gute an SecretDate.com ist, dass beides geht und man nicht zwingend ein Abonnement abschließen muss.

Das versenden sowie Antworten auf Nachrichten ist ja in 99% der Sexportale kostenpflichtig. Denn das ist ja schließlich auch die Hauptfunktion eines Sexportals und führt letztlich zu einem Sexdate. Wenn du Premium-Mitglied bist oder Coins auf deinem virtuellen Konto hast, kannst du natürlich Nachrichten versenden und auch auf die Antworten, die du schon von anderen Sexkontakten bekommen hast.

Es gibt viele Sexkontakte die auf der Suche nach Sextreffen sind

Das gleiche gilt übrigens für das anschauen von Profilbildern! Hier ist es allerdings so, dass man meistens eins komplett anschauen kann. Einfach um sich ein Bild vom jeweiligen Mitglied zu machen. Weitere Profilbilder müssen erst freigeschaltet werden – und dort siehst du meistens auch mehr als nur den Körper oder das Gesicht. Du verstehst schon was wir meinen. Dann gibt es noch die sogenannten Flirts die man auf SecretDate.com versenden kann. Sie signalisieren dem Mitglied bzw. Empfänger, dass man gerne flirten möchte. Natürlich auch mehr! Es gibt verschiedene Flirts, wie zum Beispiel einen virtuellen Handkuss, eine Umarmung, Blumen, einen Tanz oder einen Klaps auf den Hintern. Virtuelle Geschenke gibt es auch die man an andere Mitglieder von SecretDate.com versenden kann. Es gibt verschiedene Geschenke, die natürlich immer für eine Überraschung beim Empfänger bzw. bei der Empfängerin sorgen. Es gibt virtuelle Geschenke wie zum Beispiel Teddybären oder ähnliches aber auch etwas, mit dem man eine große Freude machen kann: Credits. So kannst du zum Beispiel andere Mitglieder mit Credits beschenken, damit sie weiterhin mit dir schreiben können.

Und dann gib es noch eine Spezial-Funktion auf SecretDate.com, die deinem Profil mehr Aufmerksamkeit schenkt: Das sogenannte „Top-Profil“. Hierbei geht es darum das eigene Profil an die Spitze der Suchergebnisse und Übersichten zu katapultieren, damit alle anderen Mitglieder es sofort sehen. Hast du ein interessantes Profilbild hochgeladen wird dein Profil natürlich viel häufiger angeklickt und bekommt auch wahrscheinlich viel mehr Nachrichten zugespielt. Das heißt: Du erhöhst deine Chancen auf einen One Night Stand oder eine Affäre um ein vielfaches!

Kosten und Preise auf SecretDate.com

Das gute an SecretDate.com ist, dass man grundsätzlich kein Abonnement abschließen muss. Das heißt, dass du auch ohne eine feste monatliche Pauschale an die Premium-Funktionen, die wir dir eben vorgestellt haben, kommst und mit anderen Mitgliedern in den Kontakt kommen kannst. In erster Linie wird auf SecretDate.com mit sogenannten Coins bezahlt, also eine virtuelle Währung die man sich immer „kaufen“ muss. Wir betonen hier das Wort „kaufen“ besonders, weil du ja erst einmal nur Geld einzahlst – welches dann direkt in Coins (fester Wechselkurs!) umgewandelt und dir gutgeschrieben wird. Letztlich gibt man dieses Coins dann für verschiedene Premium-Aktionen, wie zum Beispiel das versenden von Nachrichten, aus. Es gibt aber auch die Möglichkeit ein Abonnement abzuschließen und somit einen festen monatlichen Betrag an SecretDate.com zu zahlen und so viele Aktionen auszuführen wie du möchtest. Wir möchten dich nun über beide Möglichkeiten informieren und aufklären.

Coins auf SecretDate.com kaufen

Wenn du kein Abonnement abschließen möchtest, können wir das natürlich verstehen. Auf der einen Seite stehen hier als Vorteile natürlich die volle Kostenkontrolle und die sehr günstigen Preise. Außerdem bist du nicht an einen Vertrag gebunden, was das ganze nochmal interessanter für jedermann macht. Allerdings ist es auch so, dass du ständig Coins nachkaufen musst wenn deine aktuellen Coins aufgebraucht sind. Aber nur dann, wenn du auch wirklich weiterschreiben möchtest – oder andere Premium-Funktionen nutzen möchtest. Wir listen dir folgend die Preise für die unterschiedlichen Coin-Pakete auf.

  • XSMALL: 40 Credits für 10 Euro
  • SMALL: 90 Credits für 20 Euro
  • MEDIUM: 175 Credits für 35 Euro
  • LARGE: 440 Credits für 75 Euro
  • XLARGE: 830 Credits für 125 Euro

Wir finden die Preise für die Credits fair und man erkennt auch, dass man deutlich sparen kann wenn man größere Pakete an Coins kauft. Zum testen reichen aber auch die kleineren Coin-Pakete. Abgerechnet wird übrigens diskret über einen externen Zahlungsanbieter. So bleibt deine Mitgliedschaft auf SecretDate.com vollkommen diskret. Zahlen kannst du via Kreditkarte, „SofortBanking“, „GiroPay“ und auch via „PaySafeCard“. Letzteres garantiert dir natürlich völlige Anonymität.

Die Coin-Pakete auf SecretDate.com und ihre Kosten

Abonnement auf SecretDate.com

Wer keine Coins kaufen möchte, kann auf SecretDate.com auch einfach ein Abonnement buchen und somit monatlich eine pauschale Gebühr zahlen, die es dann aber erlaubt so viele Nachrichten zu schreiben wie man möchte. Das heißt: Es müssen keine Coins zusätzlich gekauft werden die dann aufgebraucht werden, sondern kann man alle Premium-Leistungen einfach ohne Probleme so nutzen. Folgend kannst du die monatlichen Kosten einsehen, die auf dich zukommen wenn du dich für ein Abonnement auf SecretDate.com entscheidest.

  • 1 Woche: 5 Euro (einmalig!)
  • 1 Monat Premium: 10 Euro (pro Monat)
  • 3 Monate Premium: 24 Euro (8 Euro pro Monat)
  • 6 Monate Premium: 39 Euro (6,50 Euro pro Monat)
  • 12 Monate Premium: 49 Euro (4,08 Euro pro Monat)

Du siehst, dass die Preise auf SecretDate.com im Vergleich zu anderen Sexportalen recht günstig sind. 49 Euro für ein Jahr Premium-Mitgliedschaft ist schon extrem günstig und eigentlich kann man bei den Preisen auch nichts falsch machen. Wer nicht direkt eine längere Laufzeit buchen möchte, kann SecretDate.com natürlich auch für 5 Euro testen und bekommt dafür eine Woche lang alle Premium-Funktionen freigeschaltet. Das gute ist, dass es sich bei der einwöchigen Laufzeit nicht um ein Abonnement handelt, sondern man es immer wieder buchen muss. Ist die Woche rum, verlängert sich die Laufzeit nicht um eine neue Woche, sondern läuft die Premium-Mitgliedschaft dann einfach aus.

Ein Abonnement kann man auf Secretdate.com auch kaufen

Auch hier kann man wieder via Kreditkarte, Sofortbanking, Giropay und PaySafeCard zahlen. Letzteres garantiert dir auch bei Abonnement völlige Anonymität. Selbstverständlich wird auch beim SecretDate-Abo die Zahlung diskret durchgeführt, damit auf deinem Konto nichts von einer Mitgliedschaft auf einer Sexseite auftaucht. Wir sagen: Faire Preise bei denen man zuschlagen kann!