Start » Sexchat

Sexchat

Sexchats gibt es im Internet wie Sand am Meer – aber welcher davon ist der beste? Wo bekommt man das meiste geboten? Und welches Angebot ist kostenlos? Wir zeigen dir hier getestete und für seriös befundene Sexchats, in denen du mit andere Menschen chatten kannst.

  • Kostenlose Anmeldung
  • Tausende von Amateuren
  • Amateur-Pornos, Livecams & mehr
  • Kostenlose Anmeldung
  • Sehr viele Amateure
  • Videos, Cams, Chat & mehr
  • Kostenlose Anmeldung
  • Viele Amateure
  • Pornos, Sexcams, Sexchat & mehr

Hier gehts zu allen Sexchat-Portalen

Sexchat im Internet: Chatten mit anderen

Sexchats mit geilen FrauenChats sind schon so alt wie das Internet – und dennoch gibt es täglich neue Seiten die einen Sexchat anbieten. Und immer wieder gibt es neue Funktionen, die dir die Anbieter anbieten. Angefangen hat aber alles mit dem Chat selber, wo man sich nur in Echtzeit unterhalten konnte. Dann kamen die Smilies und mittlerweile sind wir da angekommen, wo uns die Technik hingeführt hat: Sexchat mit Webcamübertragung und vielem mehr. Nun kannst du in einem Sexchat nicht nur mit anderen Mitgliedern schreiben, sondern auch heißen Camsex haben – ein Wunder der Technik aber auch eben ein geiles Stück Erotik für den Computer.

Wir als eines der größten Vergleichsplattformen für Sexportale kennen natürlich auch die ganzen Sexchats in denen du dich anmelden kannst um mit anderen Mitgliedern zu schreiben. Wir möchten dir nur die seriösesten vorstellen und empfehlen, damit du auch die besten Sexchats kennenlernst. Es gibt nämlich eine ganze Menge und unterscheiden tun die sich auch oft. Wenn du nur ein wenig chatten möchtest, empfehlen wir dir natürlich einen Sexchat ohne Anmeldung bzw. ohne Registrierung und Login. Dann bist du ganz schnell im Chatroom und kannst mit anderen Menschen offen über Sex schreiben und vielleicht auch Sexkontakte finden.

Sexkontakte im Sexchat finden – ist das möglich?

Heiße Frauen wollen Sex in Sexchats findenIn einem Sexchat geht man nicht nur um mit anderen Mitgliedern über seinen Sex zu schreiben. Das wäre auf Dauer zu langweilig. Viel mehr geht es darum Erotik virtuell zu verspüren und anderen auch einen Hauch von Erotik auf den Bildschirm zu bringen. Das funktioniert natürlich nicht nur über den Livechat, sondern auch am besten via Sexcam. Aber: Die meisten Leute betreten einen Sexchat um Sexpartner/innen zu finden, mit denen man sich dann zum Sex verabredet. Natürlich ist es möglich in einem Online-Sexchat auf die Suche nach Sexkontakten zu gehen, leider ist die Chance, jemanden wirklich dort zu finden und sich dann zu verabreden, sehr gering. Das hat nämlich einen Grund: Die meisten Menschen die sich auf die Suche nach Sexkontakten machen tun dies in Sexportalen – diese haben auch Sexchats, aber primär geht es wirklich darum Sex in der eigenen Umgebung zu finden.

Wir möchten dir, wenn du versuchen möchtest in einem kostenlosen Sexchat Sexkontakte zu finden, natürlich nicht sagen dass man es nicht tun sollte – denn jeder soll tun was er mag. Aber: Die Erfolgschancen sind sehr gering. Zwar sind täglich viele tausende Menschen in den deutschen Sexchats unterwegs und schreiben auch miteinander, aber sie möchten es lieber beim schreiben und beim Camsex belassen. Sexdates findet man also nur selten in Sexchats.

Camsex in Sexchats – dass gibt es eher wie Sexkontakte

Wir empfehlen Sexchats nur dann, wenn man Lust auf kostenlosen Camsex mit privaten Leuten hat. Denn genau sowas findest du in den Sex-Chats! Neben der Funktion mit anderen Menschen Live und in Echtzeit zu schreiben ist es den Betreibern nämlich wichtig, die Menschen auch noch anders zu verbinden. Und da der Trend klar in Richtung Livecam und Sexcams geht, bietet man eine solche Funktion auch kostenlos an.

Sexchats im InternetDas ganze Prinzip funktioniert dann nach dem Chatroulette-Prinzip: Per Zufall wird man mit anderen Usern des Chats verbunden, die Cam springt automatisch an und man bekommt ein Livebild von der anderen Person zu sehen, während diese dich sieht. Wenn dir nicht gefällt was du siehst kannst du mit einem Klick auf „Weiter“ auch einfach eine neue Suche starten und innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde wirst du dann mit der nächsten Person verbunden und kannst Cam2Cam-Sex haben.

Deine Chance, heißen Camsex in einem Sexchat zu haben liegen bei 100% – aber nur, wenn du auch einen Chat auswählst und nutzt, der diese Funktion anbietet. In unseren Tests rund um Sexchats haben wir dir in jedem Testbericht natürlich genau gezeigt, was die jeweiligen Anbieter zu bieten haben, was du erwarten kannst und was nicht. Und auch, ob es sich um einen kostenlosen Sexchat handelt oder oder du dafür zahlen musst.

Was du bei einem Sexchat erwarten darfst

Sexchat: In der heutigen Zeit nur noch in Verbindung mit einer SexcamSexchat ist nicht gleich Sexchat. Nicht immer gibt es nur einen einfachen Chat, sondern gibt es gleich viel mehr. In der Regel bekommst du nämlich auch eine Liveübertragung in Form einer Sexcam dazu – was natürlich nochmal geiler ist, da du bei einem Sexchat nur Nachrichten in Textform austauschst, bei einer Sexcam aber etwas visuelles geliefert bekommst. Wir empfehlen dir Anbieter wie Big7, Live-Strip und Visit-X für kostengünstige Sexcams mit Sexchats, können dir aber noch viel mehr empfehlen. Dazu aber gleich mehr. Erst einmal wollen wir folgendes: Dir erzählen was du in einem Sexchat überhaupt erwarten darfst.

Die meisten Sexchats werden von Portalen betrieben in denen du mit geilen Amateuren schreiben kannst. Das heißt, dass du mit Pornodarstellerinnen chattest, die auch gleichzeitig über dieselbe Plattform (wie zum Beispiel PornMe oder Amateur-Community) ihre Sexcams, Pornos und Pornobilder anbieten. Mit einer solchen Plattform – und die bekannteste dürfte an dieser Stelle wohl „MyDirtyHobby“ sein, hast du also unschlagbare Vorteile, die wir dir nicht vorenthalten möchten.

Deine Vorteile bei Amateur-Plattformen

  • Kontakt zu tausenden Amateuren und Amateurinnen
  • Funktionen wie Sexchat, Telefonsex & mehr
  • Sexcams von echten Amateur-Stars schauen
  • Amateur-Pornos, Sexbilder & mehr
  • Faire Preise
  • Die Chance, echte Amateure zu treffen

Das sind natürlich nur einige von Vorteilen, aber noch längst nicht alle. Es gibt weitaus mehr, aber eine komplette Liste wäre an dieser Stelle viel zu lang. Wir können dir aber eins sagen: Wenn du nur an einem Sexchat interessiert bist, solltest du dir definitiv mal ein solches Amateur-Portal anschauen. Weiter unten auf dieser Seite zeigen wir dir auch die Top 3 der Sexchat-Portale mit ihren wichtigsten Funktionen und was du sonst so erwarten kannst. Wichtig für dich ist aber zu wissen, dass es die klassischen Sex-Chats nicht mehr wirklich gibt und sie auch aussterben.

Reine Sex-Chats sterben langsam aber sicher aus

Heiße Frauen und Damen wollen erotisch chattem - und dir dabei ihren Körper in der Livecam zeigenFrüher gab es viel mehr Chatportale und Chatrooms in denen man sich einloggen konnte um erotische chatten zu können. Heute ist das leider nicht mehr so, denn die Technik und die Zeit haben uns an einen Punkt gebracht, wo eben viel mehr möglich ist. Wieso sollte man da noch einen reinen Sex Chat betreten, wo man nur Textnachrichten austauscht? Genau: Es bringt nichts. Es gab keine Bilder oder Videos die man austauschen bzw. empfangen und versenden konnte. Es gab keine Sex Cams und es gab keinen Telefonsex. Mittlerweile ist das aber alles technisch gar kein Problem mehr und die Anbieter der reinen Sex Chats sterben immer mehr aus. Und dass obwohl viele Anbieter mittlerweile sogar den Sexchat ohne Anmeldung und anbieten – und ihren Service auch kostenlos zur Verfügung stellen. Die meisten sind aber mittlerweile bereit für einen guten erotischen Chat samt Sexcam Geld auszugeben und dafür auch Qualität geliefert zu bekommen. Kein Wunder dass es in den nächsten Jahren scheinbar keine größeren Sex-Chatrooms mehr geben wird.

Genau so wie man mittlerweile keine Sexkontakte mehr finden kann. Denn Sexkontakte haben sich aus den Sexchats zurückgezogen und findet man mittlerweile fast ausschließlich in Portalen wie Lustagenten, Sexkontakt.com oder Date4Sex. Es gibt so viele Sex-Communitys, in denen man auf die Suche nach Ficktreffen gehen kann, dass man dafür keinen Sexchat mehr braucht, wo man nicht einmal weiß wie viele Leute gleichzeitig Online sind und wie viele überhaupt aus der eigenen Stadt kommen. Sexportale haben hier nämlich den entscheidenen Vorteil, dass sie einfach handzuhaben sind und man auch Nachrichten an Mitglieder schreiben kann, die gerade nicht aktiv sind. Dann werden die Nachrichten nämlich im Posteingang gespeichert bis sie gelesen werden – deine Chance auf ein Sexdate steigt also erheblich!

Welche sind die besten Sex Chats und was können die Portale

Was sind die besten Anbieter für einen Sexchat?Wir als eine der größten Vergleichsseiten für erotische Inhalte im Internet kennen uns natürlich nicht nur mit Sexportalen aus, sondern auch mit Sexcams und Sexchats. Das haben wir uns nicht nur auf die Fahnen geschrieben, sondern wissen wir auch wovon wir reden. Wir zeigen dir auf unseren Seiten verschiedene Testberichte und Vergleiche, mit denen du die besten Portale für dein Anliegen findest. Natürlich zählt dass auch für die Sexchats, wobei wir an dieser Stelle nicht nur zukunftsorientiert arbeiten, sondern auch in deinem Sinne und Vorteil. Deswegen zeigen wir dir an dieser Stelle nur entsprechende Portale, in denen du nicht nur Sexchats findest, sondern auch Cams, Pornos und mehr. Wir möchten dir folgend nun die besten Plattformen aufzeigen, die uns nicht nur im Test überzeugt haben, sondern auch viele Mitglieder haben und im Vergleich am besten abgeschnitten haben.

Big7: Der wohl beste Anbieter für Chat, Cams & Kontakte

Das Logo von Big7Big7 ist einer der bekanntesten Anbieter und hat sehr schnell sehr viele neue Mitglieder bekommen. Das hat auch seine Gründe. Auf der einen Seite sind dort nicht nur viele Amateure angemeldet und aktiv, sondern ist die Qualität eben auch überdurchschnittlich gut. Wenn du dir zum beispiel eine Sexcam mit Sexchat anschaust bzw. nutzt, dann bekommst du in der Cam die wohl beste verfügbare Qualität. Hier setzt man auf HD und Full-HD, was die beste Auflösung momentan ist, die weit verbreitet ist. Irgendwann wird es hier mit Sicherheit auch zu 4K-Sexcams kommen, allerdings stehen noch nicht überall ordentliche 4K-Monitore, weshalb man sich derzeit einen Umschwung auf diese extrem hohe Auflösung spart. Man muss ja nicht nur einen entsprechenden Monitor haben, sondern müssen die Amateure auch passende Hardware besitzen um diese hohe Qualität überhaupt aufnehmen bzw. senden zu können.

Bei Big7 gibt es aber noch deutlich mehr als nur Sexcams. So findest du hier auch einen Messenger, mit dem du mit den Amateuren und Amateurinnen chatten kannst. Was dir sehr gefallen wird: Die Damen werden dich auch anschreiben und den Kontakt zu dir suchen. Damit du aber noch schneller an Damen gelangst die dir gefallen, kannst du auch die Top-Amateure Suche nutzen, in der die beliebtesten Amateure überhaupt angezeigt werden. Du kannst mit so vielem Amateuren chatten wie du willst – der Sexchat ermöglicht dir auf Big7.com einfach alles!

Außerdem findest du auf diesem Sexportal auch die Möglichkeit dir die Pornos der Damen anzuschauen. Das gute an der ganzen Sache ist, dass du die Pornos einmalig kaufen musst. Gefällt dir also einer, kaufst du ihn einfach und kannst ihn dir immer wieder in bester Qualität anschauen. So wie man es von einem richtigen Sexportal für Amateure erwartet. Hier ist nichts mit leihen oder ähnliches. Man kauft die Pornofilme digital und sie bleiben für immer in deinem Account hinterlegt – in bester Qualität!

MyDirtyHobby: Viele Amateure, viele Funktionen

Bei MyDirtyHobby gibt es viele geile Amateure die chatten möchtenEin weiterer sehr großer und bekannter Anbieter ist MyDirtyHobby. Hier geht es in erster Linie auch um Amateure – was aber den Sexchat und die Livecams beinhaltet. MyDirtyHobby ist ein riesiges Portal, bei dem auch bekannte Amateure wie Schnuggi91 aktiv sind und nicht nur chatten möchten. Ein weiterer großer Vorteil an diesem Sexportal ist, dass man eben auch viel Qualität geboten bekommt. Die meisten Amateur-Pornos sind in HD oder gar in Full-HD, nur noch wenige Amateure drehen in einer schlechteren Auflösung. Das sollte für dich ein entscheidener Faktor sein, denn du möchtest ja auch das beste für dein Geld bekommen und nicht nur irgendeine Qualität. Du willst ja rundum zufrieden sein. Und wir können dir sagen: Das wirst du mit MyDirtyHobby sein!

Auch die Sexcams sind in einer anständigen Qualität und bieten dir darüber hinaus auch noch einen kostenlosen Sexchat zur Verfügung, über den du mit dem Girl chatten kannst, während sie sich dir vor der Webcam zeigt. Das ist etwas, was es übrigens bei so gut wie jedem Sexportal gibt, auf dem dir Sexcams angeboten werden. Irgendwie musst du ja mit der Dame ins Gespräch kommen und kommunizieren können, damit sie auch weiß was du sehen willst und was dir gefällt. Ein paar Anweisungen musst du dem Camgirl ja schon geben.

Weitere Sexchat-Anbieter

  • PornMe
  • Amateurseite.com
  • Visit-X
  • Live-Strip

Wir haben viele verschiedene Portale und Plattformen für dich getestet, in denen es um Sexchat, Sexcams und Pornofilme geht. Das sind für uns die Portale, die in Zukunft viel mehr mit dem Thema Sex Chat zu tun haben werden als alle anderen bisherigen Anbieter. Und wir glauben auch, dass diese Plattformen eine riesige Rolle spielen werden und du dich besser frühzeitig anmelden solltest, um deren Angebote schon jetzt in Anspruch nehmen zu können.

Gibt es kostenlose Sex-Chat Anbieter oder kosten alle Geld?

Kostenloser Sexchat mit Sexcam? Leider gibt es sowas nichtGerade im Internet herrscht ja oft eine sogenannte „Kostenlos-Politik“, die uns immer wieder Kopfschütteln bereitet. Denn: Auch wenn man im Internet mittlerweile viel kostenlos bekommt (unter anderen kostenlose Pornos), muss es nicht gleich heißen, dass man alles umsonst bekommt. Auch wenn es gratis Pornos im Internet gibt, so sind Sexchats und Sexcams wiederum etwas vollkommen anderes. Das Problem hierbei: Es sind Darsteller Live aktiv, dass heißt man kann es nicht aufnehmen. Und das möchte man auch nicht, denn bei einer Sexcam kommt es ja darauf an dass es Live ist (deswegen wird die Sexcam auch oft Livecam genannt) und man dem Camgirl sagen kann was man gerne sehen möchte. Und sie sich eben genau darauf einlässt und dir eine entsprechende Show bietet.

Wir empfehlen auf unserer Seite keine kostenlosen Sexchats. Das hat einen Grund: Die meisten kostenlosen Anbieter, bei denen man einen Sexchat ohne Anmeldung sogar finden kann, sind wirklich reine Sexchats, die leider nicht mehr bieten. Und leider findet man dort auch immer weniger Mitglieder, was natürlich zur Folge hat, dass du dort nicht mehr ganz so glücklich wirst. Das ist natürlich nur ein Grund weshalb wir keine kostenlosen Sexchat Anbieter mehr empfehlen. Es geht aber auch um Qualität. Qualität die leider viel zu kurz kommt bei den kostenlosen Anbieter, gerade weil sie kein Geld verdienen, kein Marketing machen können, sich auch durch fehlendes Geld nicht weiterentwickeln können – alles dass, was kostenpflichtige Anbieter ohne Probleme machen können.

Du solltest verstehen, dass hinter einem Chat nicht nur eine Person steckt, sondern jemand der auch seine Zeit investiert. Genau das gleiche gilt natürlich bei den Camgirls, die mit ihren Livecam-Shows ihr Geld verdienen und auch davon leben möchten. Deshalb verlangen große Anbieter wie Big7, Amateurseite.com und auch MyDirtyHobby eine Gebühr, die aber nichtmal hoch ist und immer wieder von dir kontrolliert werden kann. Bei den meisten Anbieter hast du kein Abo-Modell, sondern kaufst virtuelle Coins, die du dann für Chats, Cams und Pornos ausgeben kannst. Sind deine Coins aufgebraucht, musst du selber von Hand nachbuchen und erst dann wird auch wieder Geld von deinem Konto oder deiner Kreditkarte abgebucht. So wie du die Zahlungsmethode wählst. Wenn du anonym bleiben möchtest, gibt es bei einigen Anbietern auch die Möglichkeit mit PaySafeCard zu bezahlen.