Start » Sexkontakte ohne Anmeldung

Sexkontakte ohne Anmeldung

Immer mehr Menschen machen sich Online auf die Suche nach Möglichkeiten Sexkontakte zu finden, mit denen man sich nur zum ficken trifft. Oft ist dafür aber eine Registrierung nötig, vor der viele Menschen angst haben, weil man nicht selten persönliche Daten angeben muss. Daher suchen einige Menschen nach Sexkontakte ohne Anmeldung, in der Hoffnung ein Portal zu finden, bei dem man keine Adresse, E-Mail oder andere persönliche Daten eingeben muss. Doch die Zeiten, in denen man echte Sexkontakte ohne Anmeldung finden kann, ist vorbei, denn auch die Portalbetreiber haben verstanden, dass dadurch nur Probleme entstehen. Wieso du keine ominösen Angebote für „Sexkontakte ohne Anmeldung“ annehmen solltest und was du stattdessen tun solltest, erfährst du auf dieser Seite.

Lustagenten.com

Zusammenfassung

  • Kostenlose Anmeldung
  • Über 4 Millionen registrierte Mitglieder
  • Sehr hohe Erfolgschancen

Kostenlos Anmelden!

Sexkontakte ohne Anmeldung: Geht das wirklich?

Sexkontakte ohne Anmeldung kennenlernen? Nicht empfehlenswert!Die kurze und knappe Antwort lautet: Nein! Denn wer denkt, dass man wirklich Sexkontakte finden kann ohne ein eigenes Profil zu haben, der täuscht sich. Die heutigen Systeme und Portale sind im Endeffekt alle gleich: Du meldest dich kostenlos an, legst somit ein eigenes Profil an und kannst mit diesem dann auch andere Mitglieder anschreiben. Das System ist simpel und einfach handzuhaben. Ein weiterer Vorteil ist, dass deine Nachrichten auch gespeichert und dir zugeordnet werden können, selbst wenn du nicht Online bist. Und wenn du dann Online gehst, kannst du alle deine empfangenen Nachrichten lesen und antworten, so dass deine Erfolgschancen durch dieses Profil nochmals gesteigert wurden.

Wer also noch denkt, dass es möglich ist, Sexkontakte ohne Anmeldung finden und kennenlernen zu können, der täuscht. Ein weiteres Problem wären auch die ganzen Fakes die sich auf den Plan rufen lassen würden. Wenn kein Profil angelegt werden müsste, könnte sich jeder als jemand anderes ausgeben und sich einen Spaß mit ernsthaften Gesuchen machen, was wiederum für dich ein Nachteil ist. Daher solltest du dich auf das System einlassen und dich ruhig in kostenlosen Sexportalen anmelden, um deinen Spaß finden zu können.

Ohne Anmeldung nicht, kostenlos funktioniert es aber!

Findet man echte Sexkontakte ohne Anmeldung?Wie man unschwer herauslesen kann, ist es nicht möglich Sexkontakte ohne Anmeldung zu finden. Dafür aber ist es möglich, kostenlos Sexpartner und Sexpartnerinnen kennenlernen zu können, mit denen du sich für erotische Abenteuer triffst. Du musst nur die richtigen Plattformen kennen, dir wir dir hier auf Sexportal-Test.com vorstellen. Zwar gibt es in den meisten Plattformen eine Pflicht für einen Premium-Account wenn du selber aktiv werden möchtest, aber es gibt eben auch Portale, in denen du schon nach einer einfachen und noch immer recht anonymen Anmeldung, Nachrichten versenden und mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten kannst.

Auf diesem Wege gibst du kein Geld aus, bleibst anonym und kannst trotzdem Sexkontakte finden! Zudem hast du so auch deutlich höhere Erfolgschancen und wirst schnell und einfach geile Personen kennenlernen, die den Sex genau so offen und locker betrachten wie du und sich eben nur zum ficken treffen möchten.

Keine Angst vor einer Anmeldung!

Wir wissen dass viele Leute Angst vor einer Anmeldung haben weil sie Namen, E-Mail und andere Daten von sich preisgeben müssen. Es ist in der Tat so, dass mindestens eine E-Mail Adresse benötigt wird, die aber nirgendwo veröffentlicht wird. Zudem wird deine Mail-Adresse nicht weitergegeben und auch nicht wirklich verwendet. Persönliche Daten wie Anschrift oder Nachnamen werden nur selten abgefragt und zwar nur dann, wenn du einen kostenpflichtigen Premium-Account bestellst.

Solltest du Angst haben deine Daten weiterzugeben bzw. für ein Sexportal zu nutzen, schau dir in Ruhe unsere Testberichte an: Wir empfehlen nur seriöse Anbieter, bei denen du dir sicher sein kannst, dass sie vertraulich arbeiten und deine Daten nicht weitergeben. Zudem testen wir alle Sexkontakt-Portale und geben alles in unseren Testberichten weiter, so dass du vorher schon weißt, auf was du dich einlässt.

Sex ohne Anmeldung: Kein Profil, keine Nachrichten!

Sex ohne Anmeldung: Leider gibt es sowas nichtWir als Vergleichsportal für Sex-Communitys wissen dass es viele schwarze Schafe am Markt gibt. Wir wissen auch, dass man vor den schwarzen Schafen Angst hat und auch Angst hat dort seine Daten einzutragen. Aber deswegen gibt es ja uns: Bei uns haben schwarze Schafe keine Chance und wir zeigen dir nur Sexportale auf, die auch wirklich vertrauenswürdig sind und seriös arbeiten. Wir zeigen dir nur Sexportale, in denen sich eine Anmeldung auch wirklich lohnt und wo du auch echte Chancen hast, Sex zu finden!

Du musst das ganze so sehen: Wenn du dich nicht registrierst, besitzt du auch kein eigenes Profil. Und wenn kein eigenes Profil vorhanden ist, kannst du auch keine Nachrichten von anderen Mitgliedern erhalten. Gehen wir mal von einem Beispiel aus: Du hast dich in einem Portal für Sexdates registriert, die Profile durchstöbert und 10 Frauen angeschrieben, deren Profile dir gefallen haben und mit denen du sofort ins Bett springen würdest. Nun antwortet dir keine dieser Frauen – weil sie deine Nachricht vielleicht noch nicht gelesen haben. Du gehst Offline und suchst deine Befriedigung beim Parkplatzsex oder Autobahnsex. Das ist ja auch kein Problem. Am nächsten Tag loggst du dich wieder in einem Sexportal ein, sagen wir in DatingArea, und siehst dass du 8 Nachrichten bekommen hast. Das sind alles Antworten von Frauen, denen du am Vortag geschrieben hast. Wenn es keine Registrierung gäbe, hättest du diese Nachrichten auch nicht empfangen können, weil dein nichtvorhandenes Profil auch kein Posteingang hätte. Und nun hast du die Chance dich mit einer oder gleich mehreren von den Damen zu treffen und heißen Sex zu haben.

Das gute ist, dass die Sexportale die stets eine kostenlose Registrierung anbieten – zumindest die, die wir dir aufzeigen. Somit hast du immer die Möglichkeit, dich erst in Ruhe umzuschauen, bevor es dann daran geht selber aktiv zu werden, Nachrichten zu schreiben und Kontakt mit anderen Sexpartnern oder Sexpartnerinnen aufzubauen. Dafür brauchst du einen Premium-Account, welcher wiederum kostenpflichtig ist und von dir gebucht werden muss.

Sexdates ohne Anmeldung sind anonymer als mit Registrierung?

Viele Männer gehen auch davon aus, dass Sexdates ohne Anmeldung viel anonymer seien als wenn man sich in einem Sexportal registriert. Die Logik dahinter ist einfach: Wo man sich registriert, gibt man auch personenbezogene Daten ab. Das ist aber nicht der Fall. Gerade im Bereich Sexdating ist es so, dass man lediglich E-Mail Adresse, Pseudonym und Passwort braucht um sich einzuloggen bzw. anzumelden. Weitere Daten werden gar nicht abgefragt – erst wenn man sich einen Premium-Account buchen möchte, wirst du nach Bankdaten gefragt.

Meld dich an und finde tausende von Sexpartnerinnen für einen One Night Stand

Du bist und bleibst also anonym – die Betreiber der Communitys wollen deine Daten gar nicht. Sie haben nur eins im Sinn: Dich zum Sex bringen. Sie möchten dass du ein geiles Ficktreffen erlebst und geile Frauen oder geile Kerle triffst mit denen du erotische Abenteuer hast. Mehr wollen sie gar nicht. Selbstverständlich wird deine E-Mail Adresse für Benachrichtigungen oder auch den Newsletter genutzt. Aber das ist vollkommen normal und ist überall der Fall. Die Leute wollen gar nicht deine Adresse haben um dir Briefe zukommen zu lassen. Das wäre viel zu viel Arbeit, die man besser darin investieren könnte die Plattform zu verbessern.

Wenn du wirklich ein anonymes Sexdate willst, wo du nicht einmal deine E-Mail Adresse weitergeben oder angeben musst, dann ist Parkplatzsex die richtige Alternative für dich. Beim Parkplatzsex fährst du Parkplätze oder Treffpunkte an, die bekannt sind und gerne für solche Sextreffen genutzt werden. Dort findest du dann Sexkontakte mit denen du wilden und hemmungslosen Sex hast. Der Nachteil dabei ist aber: Wenn du dich nicht über eine Sex-Community für Parkplatzsex, wie beispielsweise Parkplatzdate.org eine ist, mit entsprechenden Kontakten in Verbindung setzt, kann es sein dass du dort keine Sexkontakte triffst oder niemand da ist, der in dein Beuteschema passt.

Die größten Erfolgschancen hat man in Sex-Communitys

In Sex-Communitys mit Anmeldung hast du die größten Chancen auf ein SexdateSex-Communitys, oder wie wir sie auch sehr gerne nennen Sexportale, haben den Vorteil dass man genau weiß um was es geht. Man muss nicht lange drum herum reden, man braucht keine langen Anlaufzeiten und man muss niemanden großartig verführen. Alle registrierten Mitglieder, egal ob Männer oder Frauen, wissen um was es geht: Hemmungslose erotische Abenteuer. Kurz gesagt: Um Sex. Wenn du wirklich ein Sexdate finden möchtest, bei dem du wilden und leidenschaftlichen Sex mit einer fremden Person hast, dann empfehlen wir dir ein Sexportal zu nutzen. Wir hoffen dir ein wenig die Angst genommen zu haben, dass du auf Betrüger reinfällst oder dass du Daten von dir abgeben musst.

Wir möchten dir aber noch einige Vorteile von den Sex-Communitys aufzeigen, damit du verstehst, was an ihnen so besonders ist und welche Gründe denn dafür sprechen sich dort anzumelden. Genau diese Gründe und Vorteile möchten wir dir jetzt nennen.

  • Du kannst auch Nachrichten empfangen wenn du nicht Online bist!
  • Viele Sexportale funktionieren auch vom Handy aus – also wenn du unterwegs bist!
  • Du kannst Sexkontakte genau nach deinen Vorstellungen finden!
  • Es gibt keine Sex-Garantie, aber du hast deutlich höhere Erfolgschancen!
  • Jeder Mann und jede Frau die in Sexportalen aktiv sind wissen um was es geht!
  • Kein langes drumherum reden mehr – Anschreiben, verabreden, ficken!

Du siehst, dass es nur Vorteile gibt, von denen du auch profitierst. Warum sollte man sich in einer Sex-Community anmelden, wenn man keinen Sex sucht? Einen Grund dafür gibt es nicht und genau deswegen weißt du auch, dass alle Mitglieder genau wissen um was es geht und dass alle Mitglieder mindestens einen One Night Stand suchen – oder auch gerne mal eine Affäre. Frauen suchen einen Mann mit dem sie mal wieder erotische Abenteuer im Bett erleben können, einen Mann der sie mal wieder richtig durchfickt!

In einem Sexportal gibt es zwar keine Sex-Garantie, allerdings gibt es Portale wie zum Beispiel DatingArea oder auch Affaire.com, in denen du eine Geld-zurück Garantie auf Kontakte hast. Hast du zum Beispiel die Gold-Mitgliedschaft in diesem Sexportal gebucht, lernst aber keine geilen Kontakte kennen, bekommst du das Geld für die Mitgliedschaft problemlos zurückerstattet. Eine Sex-Garantie ist das aber noch nicht und dass wirst du in keiner Community bekommen. Denn: Es kommt ja immer auf die Menschen an, ob sie sich dann treffen und ob die Chemie für ein erotisches Abenteuer passt.

Unterwegs Sexkontakte finden: Sexportale mit Mobile-Funktion

Finde heftigen anonymen Sex bei einem Ficktreffen in einem seriösen SexportalMit der Zeit kamen die Smartphones, mit denen Menschen auch von unterwegs aus ins Internet gehen konnten. Die ersten Flirt-Apps kamen heraus und die Sex-Portale mussten umdenken. Es gab nun nicht mehr nur die Nutzer, die von zu Hause aus ins Internet gehen und geile Sexkontakte suchten. Es gibt nämlich auch viele Männer und Frauen, die unterwegs Lust auf Sex bekommen und sich schnell einen Sexpartner oder eine Sexpartnerin aussuchen um einen Quickie zu haben – oder doch dann nach Hause gehen um dann dort ordentlichen Sex zu haben.

Viele Sexportale sind mittlerweile mit der Zeit gegangen und bieten auch Sexdates über das Smartphone an. Das heißt, dass du dich auf die Webseite auch von deinem Smartphone aus einloggen kannst oder es gar eine App dafür gibt, um Sexkontakte in der Nähe zu finden. Mit einem sogenannten Sex-Radar geht das problemlos und du siehst welche sexwilligen Männer und sexwilligen Frauen in der Umgebung sind und gerade nach einem Sexdate suchen.

Aber auch das ist kein Sex ohne Anmeldung. Damit diese Funktion funktioniert, muss man sich in den entsprechenden Portalen anmelden. Lustagenten ist hier ein großer Vorreiter, der als erstes den sogenannten Sex-Radar angeboten hat und sehr erfolgreich damit war. So konnte man in kurzer Zeit und nach einer anonymen Anmeldung Sexkontakte finden, die sich in der unmittelbaren Umgebung befanden und sich dann mit ihnen zum ficken verabreden. So wie man es von diversen Flirt-Apps kennt.