Start » Sexcam » LiveStrip.com

LiveStrip.com

LiveStrip.com

Zusammenfassung

  • Kostenlose Anmeldung
  • Tausende Camgirls
  • Hervorragende Qualität
  • Sexcams, Telefonsex, Pornos & mehr

Kostenlos Anmelden!

LiveStrip.com ist wohl einer der bekanntesten Sexcam-Portale überhaupt, was aber nicht nur an ihrer guter Qualität und an den angebotenen Funktionen liegt, sondern auch daran, dass dieser Anbieter TV-Werbung schaltet und einen 30 Minuten Gutschein anbietet. Wir haben uns LiveStrip.com näher angesehen und getestet – und können dir jetzt schon sagen, dass dir hier extrem viel angeboten wird und du dir auch selber ein Bild von LiveStrip.com machen kannst, denn hier werden dir immerhin 30 Minuten kostenlose Sexcams angeboten!

LiveStrip.com im Test: 30 Minuten Livecam für umsonst!

Livestrip.com: Das offizielle LogoLiveStrip.com dürfte dem ein oder anderen schon aus der TV-Werbung bekannt sein. Besonders häufig sieht man sie Abends bzw. Nachts, die nackten Mädels die einladen auf LiveStrip.com 30 Minuten komplett kostenlos zuzuschauen. Und das versprechen wird auch gehalten, denn es wird ein Gutscheincode verteilt, der es erlaubt 30 Minuten lang die Sexcams von LiveStrip.com zu testen und sich so sein eigenes Bild zu machen.

Aber nicht nur deswegen dürfte LiveStrip.com ein Begriff sein. Dieser Anbieter ist einer der ältesten und bekanntesten auf dem Markt, erfreut täglich mit vielen Amateuren vor den Sexcams und bietet nebenbei auch Sexvideos an. LiveStrip.com ist aber nicht nur unter dieser Domain zu finden, sondern ist auch noch Inhaber von Live-Strip.com. Über beide Domains ist das Angebot dieses Sexcam-Providers verfügbar und nutzbar.

Die Anmeldung bei diesem Camsex-Anbieter ist kostenfrei und unverbindlich. Das gute: Sie dauert auch nur wenige Sekunden, da man gar nicht viele Daten von euch haben möchte. Das einzige was LiveStrip.com bei der Registrierung abfragt sind dein Pseudonym mit dem du auf der Plattform unterwegs sein möchtest, eine gültige E-Mail Adresse von dir und ein Passwort. Anschließend wirst du gefragt ob du deine Handynummer eingeben möchtest um 30 Minuten kostenlos zuzuschauen. Der Anbieter verspricht dass du keine Werbe-SMS bekommst und auch keine Werbeanrufe. Ausserdem gehst du damit kein Abo ein. Hinter der Abfrage steckt lediglich eine Verifizierung, um sicherzustellen dass du auch ein einmal registriert bist und dich nicht mit einer neuen E-Mail Adresse bei LiveStrip.com registrierst um die Freiminuten abzustauben. Man muss seine Nummer aber auch nicht eingeben. Gibst du deine Handynummer ein, bekommst du einen Code per SMS zugeschickt, den du auf der Webseite eingeben musst um 30 Coins zu bekommen. Diese Free-Coins kannst du dann für die Gratis-Sexcam nutzen. Solltest du deine Nummer nicht eingeben, kannst du trotzdem jederzeit wieder zu diesem Bildschirm wechseln und dir deine Gratis Coins abholen!

So sieht die Startseite von Livestrip.com aus

Kostenlose Funktionen auf LiveStrip.com

Da es sich hierbei um einen Livecam-Anbieter handelt, gibt es natürlich noch nicht wirklich viele Funktionen die man nutzen kann. Aber: Hast du die Free-Coins angenommen und deinen Sexcam-Gutschein eingelöst, dann kannst du ja auch als kostenloses Mitglied schon ziemlich viel machen. Trotzdem gibt es auch einige Funktionen, die dich keine Coins auf LiveStrip.com kosten und somit völlig kostenfrei sind. Das wären zum Beispiel folgende:

  • Registrierung und Anmeldung
  • Einsehen der verfügbaren Livecams
  • Anschauen der Profile der Camgirls
  • Vorschauvideos der Camgirls ansehen
  • Profile als Favoriten markieren

Du kannst also schon sehen, wer Online ist und welche Camgirls gerade „auf Sendung“ sind und ihre Livecams streamen. Du kannst dir auch ihre Vorschau-Videos ansehen, damit du weißt auf was du dich einlässt. Wir empfehlen diese Funktion natürlich immer, einfach damit du schon vorher siehst ob dir das Camgirl gefällt oder nicht. Für weitere Informationen zum Webcam-Girl kannst du auch schon als kostenloses Mitglied auf der Seite die Profile der verschiedenen Girls aufrufen und zum Beispiel typische Daten wie Alter, Haarfarbe oder Herkunft erfahren. Wenn dir ein Girl gefällt, kannst du sie zudem direkt auf deine persönliche Favoritenliste setzen, damit du sie später schneller wiederfinden kanst.

Altersverifikation: Bestätige dass du volljährig bist

Ein wichtiges Thema wie wir finden. LiveStrip.com möchte, bevor du dir die Livecams und auch Pornos anschauen kannst, mehr über dich erfahren. Aber nicht irgendwelche Dinge, sondern etwas ganz wichtiges! Bist du volljährig oder nicht? Und weil LiveStrip.com die erotischen Inhalte nur an volljährige ausspielt, muss die Plattform erst einen Check mit dir machen. Das geht schnell und sicher. Es gibt verschiedene Wege, die Altersverifikation auf LiveStrip.com zu durchlaufen.

Verschiedene Wege, aber alle führen nach Rom: Die Altersverifizierung auf Livestrip.com

Via Webcam & Ausweis

Der wohl schnellste Weg funktioniert über eine Webcam und deinen Ausweis. Dabei wirst du zunächst nach deiner Anschrift und deinem Geburtstag gefragt, anschließend wird deine Webcam gestartet und du musst deinen Personalausweis vor die Kamera halten. Ein Supporter schaut direkt drüber, natürlich diskret und anonym und schaut ob du über 18 Jahre bist und somit freigeschaltet werden kannst, um alle Pornos und Live-Cams sehen zu dürfen.

Via sofortIdent

sofortIdent ist ein Verfahren, welches nur dann funktioniert wenn du ein deutsches Bankkonto und einen Online-Banking Zugang hast. Dann kannst du nämlich einfach deine Daten beim Dienst angeben, der automatisiert eine Anfrage an die Bank stellt, wer du bist. Und dabei wird dann auch bestätigt – wenn du über 18 Jahre bist – dass du volljährig ist. Die Frage bei sofortIdent ist sicher und niemand wird an deine Daten kommen. Du bezahlst auch nichts, da sofortIdent nur eine Abfrage stellen kann, wie alt du bist.

ID-Pass der Telekom

Es gibt einen sogenannten ID-Pass der Telekom, den man aber erst noch beantragen müsste. Das heißt, diese Maßnahme zur Altersverifikation ist nur dann sinnvoll, wenn du nicht extra dafür einen ID-Pass beantragen müsstest. Für jeden Nutzer eines solchen Passes ist dieser Weg natürlich unkompliziert und schnell.

PostIdent von der deutschen Post

Die deutsche Post bietet auch ein Verfahren an, mit dem man seine Volljährigkeit bestätigen lassen kann. Dieses nennt sich PostIdent und ist ähnlich dem ID-Pass der Telekom. Man muss dafür nur zu einer Postfiliale und seinen PostIdent bestätigen lassen. Oder: Es geht über die Post auch Online, dafür wird dann wieder eine Webcam und der Personalausweis benötigt, welcher dann in die Webcam gehalten und von einem Mitarbeiter der Post überprüft und bestätigt wird.

Amateure auf LiveStrip.com: Bekannte Namen und unbekannte Gesichter

LiveStrip.com selber wirbt nicht direkt damit ein Amateur-Portal zu sein, trotzdem kann man es schon ein wenig dort einordnen. Das hat den Hintergrund, dass LiveStrip.com auch einige Amateure anbietet, die sich vor der Sexcam zeigen. Hier geht es in erster Linie um Livecams und nicht darum mit den Amateuren in Kontakt zu kommen. Das ist zwar auch problemlos möglich, weil man ja auch Nachrichten verschicken kann, genau so wie man den Chat nutzen kann, aber das sind eher die kleineren Funktionen die in diesem Sexcam-Portal angeboten werden. Trotzdem findet man hier einige Amateure die aktiv sind und sich gerne vor der Sex-Cam zeigen. Dazu gehören nicht nur bekannte Namen, sondern auch recht unbekannte Gesichter, die sich aber genau so freizügig auf LiveStrip.com zeigen und dir eine heiße Pornoshow bieten möchten.

Die Amateure und Camgirls auf einem Blick

Auch wenn es auf LiveStrip.com Pornos von den Amateuren zu kaufen gibt, haben wir uns dafür entschieden LiveStrip.com nur in die Kategorie „Sexcams“ einzuordnen. Da ist dieser Anbieter besser aufgehoben wie in der Kategorie „Amateurportale“. Dort schlagen sich unserer Meinung nach ganz andere Kaliber rum, mit denen LiveStrip.com unserer Meinung nach nicht mithalten könnte. Trotzdem finden wir es gut, dass es auf LiveStrip.com viele geile Amateure gibt, von denen wir dir nun ein paar auflisten möchten.

  • AmyStarr
  • DirtyTina
  • MareikeFox
  • DirtyAnja
  • RoxxyX
  • AnniAngel
  • LaraCumKitten
  • LanaGiselle
  • VivianSchmitt
  • JackyValentine
  • DesiBella

Wie du siehst, sind einige Damen dabei, die auch bekannt aus vielen Amateurportalen wie MyDirtyHobby, Big7 oder PornMe.pm sind. Es gibt aber auch einige Namen, die man hier zum erstem male lesen kann. Das finden wir aber nicht schlimm, denn es kann ja nicht jedes Camgirl beliebt und bekannt sein wie die ein oder andere Dame. Wir finden es aber gut, dass man auf LiveStrip.com eine extrem große Auswahl hat – es sind regelmäßig mehr als 5000 Damen Online, die Sexcams anbieten!

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=WrreVjO7AtU“ width=“620″]

Kostenpflichtige Funktionen auf LiveStrip.com

Kommen wir nun zu den kostenpflichtigen Funktionen die auf LiveStrip.com auf dich warten. Dazu gehören natürlich die Sexcams und auch die Sexvideos die man sich auf LiveStrip.com kaufen kann. Dass sind nämlich auch die beiden Hauptfunktionen, auch wenn es hier und dort noch ein paar weitere Funktionen gibt. Wir zeigen dir hier, was dich erwartet. Doch schauen wir erst einmal in den Überblick, was du alles auf LiveStrip.com erwarten darfst – von den kostenpflichtigen Inhalten her!

  • Livecams ins bester Qualität
  • Pornos in hoher Auflösung
  • Nachrichten an die Camgirls schreiben
  • Muschi-Control
  • Dildo-Control

Wie du bereits siehst, geht es um Sexcams und Pornos. Aber du kannst mit deinen Coins selbstverständlich auch Nachrichten an andere Mitglieder, also an die Amateure und Amateurinnen versenden und so mit ihnen in Kontakt kommen. Solltest du also mal eine Frage haben, brauchst du dich nicht schämen, sondern kannst sofort loslegen und der Dame deiner Wahl schreiben. Wir möchten dir nun ein wenig über die verschiedenen kostenpflichtigen Funktionen und Angebote erzählen und dir weitere Informationen an die Hand geben.

Livecams auf Live-Strip.com

LiveStrip.com selber bezeichnet sich als Anbieter für Livecams (also Sexcams) und nicht als Amateur-Portal. Da stimmen wir mit überein. Das heißt, es geht hier primär um die Webcam-Erotik welche von den Damen angeboten wird. Das gute ist, dass es zwei verschiedene Möglichkeiten gibt, zuzusehen: Auf der einen Seite gibt es den Voyeur-Modus und auf der anderen Seite gibt es den privaten Sexchat inklusive Sexcam. Das heißt, im letzteren bist du völlig ungestört und kannst ganz privat mit dem Camgirl chatten.

Die Sexcams auf LiveStrip.com sind in bester Qualität, die meiste Camgirls bieten sie in HD oder gar in Full-HD an. Ein sehr wichtiger Punkt, denn in der heutigen Zeit kann man eine gute Qualität schon erwarten. Und dass wissen natürlich auch die Camgirls, die dir nur noch Sexcam-Shows in bester Qualität zeigen! Du sollst ja schließlich auch deinen Spaß haben und die Peep-Show in vollen Zügen genießen!

Vorschauvideos der Amateure auf Livestrip.com

Pornos in voller Länge und hoher Auflösung

Wenn es um Pornos geht, ist es wichtig dass es sich nicht um zusammengesetzte Szenen handelt und dass die Pornos in ansprechender Qualität vorliegen. Wir reden hier ja nicht von einer kostenlosen Pornoseite, sondern von Pornos für die man bezahlt. Und da darf man dann auch schon einige erwarten. Bei LiveStrip.com brauchst du keine Angst zu haben minderwertige Qualität geliefert zu bekommen, denn LiveStrip.com bietet die Pornos nur in bester Auflösung und somit auch in feinster Qualität an. Genau so wie es die Pornos in voller Länge gibt. Aber Achtung: Wir reden hier nicht von Filmen die eine Stunde oder 30 Minuten gehen, sondern sind die meisten Amateur-Pornos ohnehin nur zwischen 5 Minuten und 15 Minuten lang.

Muschicontrol auf LiveStrip.com

Es gibt ein Feature auf LiveStrip.com, welches man bei keinem anderen Anbieter finden kann. Es nennt sich „Muschi-Control“ und ist eine Weltneuheit. Bei der Funktion „Muschi-Control“ sollst du noch mehr von der Sexcam haben und auch noch mehr Spaß bekommen. Aber die Muschi-Control ist dabei nicht nur eine Funktion, sondern eben auch ein Stück Hardware. Das gute ist: Du musst nicht mehr selber wichsen!

Doch was ist Muschi-Control eigentlich ganz genau? Bei der Muschi-Control von LiveStrip.com handelt es sich um ein Gerät, welches einer Taschenmuschi ähnelt. Also einer sogenannten Fleshlight. Das Gerät wird via USB mit deinem Computer verbunden und wird über eine spezielle Software gesteuert. Die kann man sich bei LiveStrip.com kostenlos runterladen. Sie steuert das Gerät und sorgt dafür dass es vibriert. Hast du die Muschi-Control nun mit deinem Rechner verbunden und die Software gestartet, kannst du deinen Schwanz reinstecken, einen Porno ansehen oder den Camgirls die Kontrolle überlassen. Du wirst sehen dass du einen Mega-Spaß haben wirst!

Muschi-Control: Eine der großartigen Funktionen auf Live-Strip.com

Dildo-Control von LiveStrip.com

Als einer der ersten Anbieter gab es auf LiveStrip.com die sogenannte Dildo-Control, welche auch eine interaktive Steuerung ist, bei der du aber die Zügel in der Hand hältst. Das heißt: Du hast die Kontrolle. Die Dildo-Control Steuerung ist eine Funktion während der Livecam, mit der du die Intensität der Vibrationen des Vibrators steuern kannst. Den Vibrator hat dabei das Camgirl und schiebt sich diesen tief in die Fotze rein. Und du? Du kannst über deinen Browser steuern wie doll der Vibrator bzw. Dildo vibriert und somit dafür sorgen wie und wann das Camgirl mit dem du Camsex hast, einen Orgasmus bekommt und dir schön laut ins Ohr stöhnt!

Preise auf LiveStrip.com für Pornos, Cams & mehr

Eine gute Nachricht zuerst: Auf LiveStrip.com gibt es kein Abonnement, was bedeutet dass du die volle Kostenkontrolle hast, dadurch dass du immer wieder Coins kaufen musst um dein Guthaben aufzuladen. Die Coins sind die virtuelle Währung bei diesem Anbieter – alle kostenpflichtigen Inhalte kosten Coins und du musst dein Guthaben, wenn deine virtuellen Coins auf LiveStrip.com aufgebraucht sind, erneut aufladen.

Doch was kosten die Coins für LiveStrip.com eigentlich? Wir haben dir die Preise, die du bei diesem Anbieter bezahlst übersichtlich aufgeführt, damit du auf einem Blick sehen kannst, was dich die Coins auf LiveStrip.com kosten.

  • 10 Coins: 9,99 Euro
  • 20 Coins: 19,99 Euro
  • 30 Coins: 29,99 Euro
  • 55 Coins: 49,99 Euro
  • 80 Coins: 69,99 Euro
  • 120 Coins: 99,99 Euro

Diese Preise gelten jedoch nur bei der Zahlung via Kreditkarte, Lastschriftverfahren, SofortÜberweisung, Vorkasse, Giropay oder Handy-Rechnung bezahlt. Es gibt noch weitere Wege über die bezahlt werden kann: Via Festnetz-Anruf, PaySafeCard. Da gelten dann andere Preise:

  • 5 Coins: 5 Euro
  • 10 Coins: 10 Euro
  • 20 Coins: 20 Euro
  • 25 Coins: 25 Euro
  • 41 Coins: 40 Euro
  • 52 Coins: 50 Euro
  • 82 Coins: 75 Euro
  • 115 Coins: 100 Euro

Die Abrechnung erfolgt selbstverständlich diskret über einen externen Zahlungsanbieter, der keine Rückschlüsse zulässt dass du dir auf LiveStrip.com geile Sexcams oder heiße Pornos anschaust. Du kannst also beruhigt sein, dass wenn du in einer Beziehung oder Ehe steckst und den erotischen Kick suchst, nicht auffliegst. Zumal auf die Zahlung via Handy-Rechnung möglich ist.

Es lohnt sich zu bezahlen: Du hast nur Vorteile

Telefonzugang bei LiveStrip.com

LiveStrip.com bietet eine weitere sehr geile Möglichkeit an, die Sexcams zu genießen – aber eben ohne Anmeldung. Die Sexcams ohne Anmeldung sind sowieso ein großes Thema, weil man dort keine E-Mail Adresse angeben muss und auch keine Werbung erhalten kann. Dass heißt dass du niemals in Verbindung mit LiveStrip.com gebracht werden kannst! Du bleibst völlig anonym, hast dabei die volle Kostenkontrolle und du wirst minutengenau abgerechnet.

Deine Vorteile beim Telefonzugang

  • Sexcams ohne Anmeldung schauen
  • Du bleibst völlig anonym
  • Du hast keinerlei Nachteile bei den Livecams
  • Minutengenaue Abrechnung via Telefonrechnung

Bei der Sexcam mit Telefonzugang rufst du eine Nummer an, bei der sich eine automatische Bandansage meldet. Diese gibt dir einen PIN durch, den du dann auf LiveStrip.com eingibst. Dieser PIN dient der Verifizierung und sagt der Webseite, dass dir erlaubt wird die Sexcams anzuschauen obwohl du kein Mitglied bist. Anschließend kannst du dir die Sexcams anschauen die du gerne möchtest – und bekommst dabei auch die beste Qualität geliefert die es auf LiveStrip.com gib. Du hast natürlich keine Nachteile, sondern eigentlich nur Vorteile.

Du bekommst keine Werbung per Mail, wie es ja so oft passiert bei solchen Anbietern. Du bleibst zudem zu 100% anonym, weil du keinen Benutzeraccount hast. Außerdem musst du keine Kontodaten angeben oder deine Kreditkartendaten auf LiveStrip.com eintragen – du bezahlst ja schließlich per Telefonrechnung. Und das sogar noch Minutengenau – pro angefangener Minute wird dir dabei auf LiveStrip.com ein Betrag von 1,99 Euro berechnet und direkt auf deine Telefonrechnung gesetzt. Du hast also keinerlei Kopfschmerzen, wie du bezahlst (es gibt verschiedene Zahlungswege), da alles über deinen Telefonanbieter abgewickelt wird.