Start » Ratgeber » Micaela Schäfer nackt: Im Boobswatch-Video als Badenixe

Micaela Schäfer nackt: Im Boobswatch-Video als Badenixe

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und was noch? Micaela Schäfer nackt! Denn: Micaela Schäfer hat es wieder einmal getan und sich nackt filmen lassen. Diesmal auf Mallorca, direkt am Strand. Im Video „Boobswatch“ zeigt sie dich nicht nur in Baywatch-Manier im roten Badeanzug, sondern auch komplett nackt. Das Nacktvideo von Micaela Schäfer ist wieder einmal bei Fundorado veröffentlicht worden und bringt dir den Sommer direkt auf den heimischen Bildschirm.

Micaela Schäfer nackt: Boobswatch-Video am Strand

Zum Sommer gehört auch immer der Strand und natürlich auch die Sonne dazu. All das zeigt uns Micaela Schäfer in ihrem neusten Nacktvideo! Allerdings wird das alles schnell zur Nebensache wenn man sieht wie Micaela Schäfer mit rotem Badeanzug und Rettungsboje über den Strand läuft und dabei ihre Kurven ins richtige Licht rückt. Und erst recht, wenn sie ihren knackigen Hintern in die Kamera dreht und ihn wackelt.

All das verspricht das neue Boobswatch-Video, welches Micaela Schäfer am Strand von Mallorca gedreht hat. Doch da geht noch mehr: Im Video lässt das Model den Badeanzug fallen und zeigt sich so wie sie von Gott geschaffen wurde: Vollkommen nackt und unzensiert. Genau das, was wir schon immer von der heißen Frau sehen wollte! Die Sexbombe Micaela läuft aber nicht nur den Strand herunter, sondern legt sich nackt an einen Pool und steigt auch in den Pool hinein. Auf Mallorca muss es wohl schön warm gewesen sein.

Nacktvideo von Micaela Schäfer aufgetaucht

Micaela Schäfer nackt: Unzensiertes Video veröffentlicht

Das Video ist vollkommen unzensiert und zeigt das Model und die DJane somit vollkommen nackt. Man sieht nicht nur ihre Brüste oder ihren Arsch, sondern auch ihre schöne Muschi, die sie aber leider nicht direkt in die Kamera dreht und die Beine spreizt. Allerdings verspricht das Nacktvideo eine ganze Menge und bietet dir Einblicke, die es so bislang noch nicht gab.

Das Video, welches den Namen „Boobswatch“ trägt, ist leicht an Baywatch angehaucht: Micaela Schäfer trägt einen roten Badeanzug wie die Rettungsschwimmer aus der Serie und dem gleichnamigen Film, hat eine Rettungsboje und sieht natürlich auch extrem heiß aus. Doch Micaela Schäfer möchte nicht die Rettungsschwimmerin am Strand spielen, sondern sich lieber dem widmen, was sie mag: Sich in der Sonne rekeln und ihren geilen Körper zeigen. Vor allem ihre schönen prallen und straffen Brüste.

Micaela Schäfer zeigt sich nackt im Video Boobswatch

Das Boobswatch-Video ist bei Fundorado veröffentlicht worden. Mitglieder können es sich dort kostenlos anschauen – so oft wie sie möchten. Denn: Bei Fundorado handelt es sich um einen Flatrate-Anbieter, bei dem du einmal monatlich eine kleine pauschale Gebühr bezahlst, dafür aber Zugriff auf alle Inhalte hast die dort veröffentlich werden. Dazu gehört auch unter anderem das Micaela Schäfer Nacktvideo und der Katja Krasavice Porno, welcher vor einigen Monaten veröffentlicht wurde. Ebenso gehören viele weitere sexy Videos von Micaela Schäfer dazu.

So siehst du dir das Nacktvideo kostenlos an

Wir kennen auch eine Möglichkeit, wie du dir das Nacktvideo von Micaela Schäfer kostenlos und unverbindlich anschauen kannst. Das gute dabei: Direkt beim Anbieter und somit auch in bester Qualität und höchster Auflösung. Dazu musst du dich nur kostenlos bei Fundorado anmelden. Hierbei werden deine Kontodaten benötigt, aber keine Angst, es fallen erst Kosten an wenn du dich für eine dauerhafte Mitgliedschaft dort entscheidest.

Micaela Schäfer nackt: Video veröffentlicht

Die ersten 21 Tage sind bei Fundorado komplett kostenlos und können komplett genutzt werden. Allerdings musst du 7 Tage vor Ablauf der 21 Tage kündigen, damit dein Account nicht automatisch zu einem vollwertigen Account wird und du im Abo-Modell landest. Also: Kostenlos anmelden, vor Ablauf der Künidungsfrist kündigen und das Micaela Schäfer Nacktvideo kostenlos ansehen! Besser geht es nicht.